Den Anmeldung

Seite 2 von 3 Zurück  1, 2, 3  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Re: Den Anmeldung

Beitrag von DanDaniel am Mi März 25, 2015 5:03 pm

Bis jetzt nur iner Gruppe

DanDaniel
Admin

Anzahl der Beiträge : 3221
Anmeldedatum : 23.02.15
Ort : flying over a field of flowers with the vision of a butterfly, searching for one that can join in

Benutzerprofil anzeigen http://crazyfussles.forumieren.net

Nach oben Nach unten

Re: Den Anmeldung

Beitrag von DanDaniel am So März 29, 2015 9:11 pm

Ichinose Haneki (17)
Klasse 1-2 der Oberstufe
Fangen wir beim Aussehen an: Zimbelhaare (1. Video mit Facecam) und dunkelblaue Augen, relativ gross, ca. 1,78, sein linker Arm wirkt kräftiger als der rechte, obwohl er Rechtshänder ist ((#nofapper)), ansonsten sehniger Körperbau, dem man anmerkt, dass er nicht allzu viel isst ((na er isst ned z wenig, I’m not THAT much of a Dramaqueen)).
Wats se ultradramatic Hollywoodtauglich bekgraundstoary: Hanekis Eltern führen eine ziemlich bekannte und angesehene Firma. Seine Mutter hat sich anfangs immer um ihn gesorgt und die Firma dadurch ein wenig vernachlässigt, was seinen Vater ziemlich wütend machte. Die beiden begannen, sich zu streiten und haneki hatte keine echte Bezugsperson mehr, was für ihn ein ziemlicher Schock war, da er zu der Zeit erst 8 und extrem verhätschelt war. Da seine Eltern die Firma und ihren Ruf nicht gefährden wollen, trennen sie sich nicht, streiten sich aber weiter, weil sie immer mehr uneinigkeiten finden. Deshalb begann Haneki im Alter von 8 Jahren, den Frust von zuhause und den unterbewussten Verdacht, dass er nicht gut genug ist, im Sport auszuleben. Er wurde durch grossen Enthusiasmus und viel Zeit beim Training ein hervorragender Tennisspieler. Im Alter von 16 Jahren stürzte er jedoch bei einem Schulausflug in die Berge und brach sich das linke Bein, das wegen der pfuscherei eines Arztes nicht richtig abheilen konnte. Ein Experte verbot ihm, Sport zu machen und vermutet, dass er das auch nie wieder völlig schmerzfrei tun können wird. Noch heute hat er manchmal schlechte Tage, an denen er noch mit einer Krücke herumhumpeln muss.
Da er seit dem Unfall keinen Ort mehr ausserhalb des Elternhauses hatte, auf den er ausweichen konnte, also die Streitereien seiner Eltern wieder mitbekam, die ihn mittlerweile einfach nur noch nerven (denkt er zumindest. Man weiss es nicht), ist er für dieses Schuljahr ausgezogen. Seine Eltern waren bereit, ihm ein weiträumiges Appartement zu finanzieren, aber er will sich gänzlich von seiner Familie unabhängig machen und arbeitet hart in verschiedenen Shops, um sich eine kleine Wohnung zu leisten.
PSYCHOANALYSE
Ihn nerven die meisten Menschen, das ist seine Version der Sache. In wahrheit, was er aber selbst nicht weiss, will er nur nicht wieder verletzt werden, weil er sich auf jemanden einlässt, der ihn dann alleine lässt, wie seine Mutter damals. Bei seinen Jobs kann er sich jedoch sehr gut verstellen und wirkt wie ein offenherziger netter Junge, während er in allem anderen schnell anfängt, alle zu kritisieren – und das nicht auf nette Weise.

DanDaniel
Admin

Anzahl der Beiträge : 3221
Anmeldedatum : 23.02.15
Ort : flying over a field of flowers with the vision of a butterfly, searching for one that can join in

Benutzerprofil anzeigen http://crazyfussles.forumieren.net

Nach oben Nach unten

Re: Den Anmeldung

Beitrag von Verowizard am So März 29, 2015 10:26 pm

Akira Horishuka ist...sagen wir mal ein ungewöhnliches Mädchen. Ihre Mütter, Nakaya und Rya, adoptierten sie, weil sie als kleines Kind von ihren echten Eltern verstoßen wurde, wegen einer Gedächtnisschwäche. Rya fand sie aber wunderschön und die Gedächtnisschwäche störte keiner der beiden. Mit 9 Jahren gingen sie auf Anlass ihres Geburtstages in ein Restaurant, und dort stach sie sich eine Plasikgabel in ihr Auge...weil es gejuckt hatte. Laut ihr. Ihr Auge musste entfernt werden und von nun an trägt sie ihre heißgeliebte, pinke und herzförmige Augenklappe. In ihrem allerersten Schuljahr wurde sie zu einem Legastenie- und Diskalkulietraining verdonnert, was unglaublich hilfreich war. Seit 5 Jahren geht sie zu diesem Training und tut es immernoch. Akira war kurzzeitig Klassenbeste! Als sie das erste Mal eine Scene-Frisur sah, wollte sie diese unbedingt auch haben. Das ging aber fatal in die Hose, doch ihr gefällt es. Seitdem nennen sie alle "Popcorn", obwohl ihre Haare Knallrot sind. Akira ist ein sehr typisches Fangirl, und wenn sie etwas als niedlich empfindet, rennt sie diesem hinterher und stalkt es, bis es sie mag. Sie hat eine extreme Zuneigung zu Homosexuellen, und ist selbst Bisexuell.

Verowizard

Anzahl der Beiträge : 700
Anmeldedatum : 24.02.15
Ort : in aves pants

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Den Anmeldung

Beitrag von MyMilo am Mi Apr 01, 2015 1:56 pm

Nori Takahashi lebt ein ziemlich gewöhnliches Leben, könnte man sagen. Keine außergewöhnlichen Hintergrundgeschichten, keine psychischen Störungen, alles ist ganz normal. Der 18-Jährige wohnt zusammen mit seinen Eltern, seinem älteren Bruder und einer Katze namens Totoro. Ja, die hat er nach dem Anime benannt. Er geht in die 3-1, also in die selbe Klasse mit Hayashi und Yadashi.
Kurze äußerliche Beschreibung: Er hat dunkelbraune, ungewöhnlich große Augen, die er nicht ausstehen kann, weil er mit ihnen "wie ein laufender Animecharakter" aussieht. Seine Haare sind ebenfalls dunkelbraun und er hat einen Japan-artigen (und damit meine ich Japan aus Hetalia) Haarschnitt, mit glatten, geraden Stirnfransen vorne und hinten und an den Seiten wuschelts etwas rum. Meistens sind seine Haare unter einer Beanie versteckt. Er ist 1,76 groß und hat einen relativ normalen Körperbau, ist aber nicht sonderlich trainiert.
Er ist sehr intelligent, aber er verwendet sein Wissen eher unauffällig, denn er hasst Menschen, die mit ihrem Wissen und guten Noten angeben müssen. Außerdem ist er sehr sarkastisch und schlagfertig, er kann mit Worten umgehen und weiß, wie man sich mit ihnen verteidigt. Er mag eigentlich den Kontakt zu neuen Leuten, aber er geht nur ungern von selbst auf irgendwen zu. Auch wenn er anfangs etwas kalt wirkt, sobald man ihn besser kennt, ist er ein richtiges Sweetheart und will allen helfen, so gut es geht. Auf psychischer Basis, versteht sich. Denn er kann sich überaus gut in andere Menschen und Situationen hineinversetzen und versucht so, die Lage zu verstehen. Er ist, ähnlich wie Shori, sehr analytisch, aber bezieht sich mehr auf Zusammenhänge und Beziehungen als auf die Psyche des Einzelnen.
Er liebt, wie jeder andere, natürlich Musik, will sich aber nicht auf ein bestimmtes Land oder Genre festlegen, denn ihn interessiert alles. Seitdem er Hetalia gesehen hat, will er so viel wie möglich über andere Länder und Kulturen erfahren. Anime sieht er sich natürlich auch gerne an, ihn interessieren vor allem die Filme von Studio Ghibli (daher auch der Name seiner Katze). Er zeichnet sehr gut, und das wird ihm auch immer wieder gesagt, doch er zweifelt selbst andauernd sein Schaffen an. Außerhalb der Schule ist er sehr relaxed, was fast immer in Prokrastination endet, aber irgendwie schafft er es, seine Noten zu halten.

MyMilo

Anzahl der Beiträge : 2263
Anmeldedatum : 12.03.15
Ort : a dandelion field in the middle of Ireland

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Den Anmeldung

Beitrag von EvenEvan am Mo Apr 06, 2015 9:48 pm

Kiriya Satou ist auf den ersten Blick ein gewöhnlicher, ziemlich schüchterner 17-jähriger Junge. Er besucht die erste Klasse der Oberstufe und lebt zusammen mit seinen glücklich verheirateten Eltern.
Aussehen: Er hat hellbraune, kurze Haare, ist relativ klein und auch ziemlich dünn. Besonders auffällig an ihm ist seine Iris-Heterochromie, was bedeutet, dass er zwei verschieden farbene Augen hat. Sein linkes Auge ist grün, das
rechte blau. Er trägt jedoch eine Augenklappe (hon i echt net vun Akira gefaket), da er sich sehr für seine Krankheit schämt. Wenn ihn jemand darauf anspricht, behauptet er schlichtweg, dass er eine Operation am Auge hatte oder ähnliches.
Früher war Kiriya ein offenherziger, fröhlicher Junge, doch nach seiner Einschulung musste er schmerzhaft erfahren, dass nicht alle Kinder der Meinung seiner Mutter waren, welche seine Augen immer als wunderschön bezeichnete. Er wurde oft als Monster bezeichnet und das setzte dem schon etwas angeschlagenen Selbstbewusstsein des Jungen ziemlich zu. Er zog sich volkommen zurück, woraufhin er immer mehr zum Einzelgänger wurde. Seit damals trägt er täglich seine Augenklappe.
In seiner frühen Jugend wurde er wieder etwas offener und verliebte sich in einen seiner Klassenkameraden, welchen er aber nur im Geheimen anhimmelte. Kiriya zeichnet gerne und gut, doch dies wurde ihm zum Verhängnis, als er während der Stunde eine Zeichnung von ihm und seinem Angebeten malte und diese von einem seiner Mitschüler entdeckte. Dieser zeigte die Zeichnung der gesamten Klasse und Kiriya wurde zum Gespött der ganzen Schule. Seit diesem Trauma schafft er es kaum noch jemanden an ihn heranzulassen, geschweige denn ihm zu vertrauen.
Kiriya ist eigentlich ziemlich intelligent und besitzt eine unglaublich gute Allgemeinbildung, da er ein begeisterter Leser ist. Er verbringt seine Freizeit deshalb am liebsten in der städtischen Bücherei, in welcher er ein Buch nach dem anderen verschlingt und einfach nur alleine und ungestört sein kann.

EvenEvan

Anzahl der Beiträge : 411
Anmeldedatum : 26.02.15
Ort : somewhere, alone

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Den Anmeldung

Beitrag von MyMilo am Mo Apr 06, 2015 9:56 pm

// cuute :3 aba was moansch du mit ziemlich klein? größer oder kleiner als Nori?

MyMilo

Anzahl der Beiträge : 2263
Anmeldedatum : 12.03.15
Ort : a dandelion field in the middle of Ireland

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Den Anmeldung

Beitrag von EvenEvan am Mo Apr 06, 2015 10:00 pm

*entdeckt wurde

EvenEvan

Anzahl der Beiträge : 411
Anmeldedatum : 26.02.15
Ort : somewhere, alone

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Den Anmeldung

Beitrag von EvenEvan am Mo Apr 06, 2015 10:01 pm

// Kleiner :3

EvenEvan

Anzahl der Beiträge : 411
Anmeldedatum : 26.02.15
Ort : somewhere, alone

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Den Anmeldung

Beitrag von MyMilo am Mo Apr 06, 2015 10:01 pm

// oke :3

MyMilo

Anzahl der Beiträge : 2263
Anmeldedatum : 12.03.15
Ort : a dandelion field in the middle of Ireland

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Den Anmeldung

Beitrag von DanDaniel am So Apr 12, 2015 12:14 am

Okay, i sött eam jetzt besser mol ne Persönlichkeit geaba:

Suzuki Akio
Die Aussehensbeschreibung isch jo scho, in der Gruppe, i kopier se denn morn do ine, mine Mum isch immer no ned do xD
Also, let’s head straight to the character:
Akio ist ein meistens, also im täglichen Leben, sehr fröhlicher und spontaner Mensch, der von sich aus auf die Leute zugeht. Jedoch ist er ziemlich naiv und bemerkt Gefühle, die andere für ihn hegen (sei es nun Hass, Liebe oder irgendwas dazwischen) nur sehr schwer. Dementsprechend ist er oft völligüberrumpelt, wenn er mit solchen Dingen konfrontiert wird. In intimer Hinsicht ist er extrem unsicher und hat Probleme, anderen zu vertrauen. Nein, das hat keinen ultradramatischen Hintergrund, ist einfach so. Hängt mit seiner Denkweise zusammen: „Es muss doch einen Grund geben, warum 50% aller Ehen scheitern und sowieso fast jede Beziehung, ob Freund oder „Freund“ wieder auseinander geht.“ Oder „Wenn man Vertrauen in andere steckt, kann man enttäuscht werden, im Gegensatz dazu, wenn man es nicht tut“. Und somit hätten wir sie hier: Die fast 30-jährige Jungfrau. Sollte nicht bald jemand etwas unternehmen, haben wir ‘ne Hexe.

DanDaniel
Admin

Anzahl der Beiträge : 3221
Anmeldedatum : 23.02.15
Ort : flying over a field of flowers with the vision of a butterfly, searching for one that can join in

Benutzerprofil anzeigen http://crazyfussles.forumieren.net

Nach oben Nach unten

Re: Den Anmeldung

Beitrag von DanDaniel am Do Apr 16, 2015 10:46 pm

//Nechja Menschen? Wo wohnen eure Charas (Also in welchem Stadtteil)?
Bei mir wohnen Levi und die Typin in Setagaya (des Wohnviertel, des in jedem Anime vorkut), Levi in nem Haus (teuer, aber obviously günstiger als Minato) und sie in ner Wohnung (no a kle günstiger als des Haus),
Akio in Toshima (ned günstige Gegend, ca. 50m² Wohnung (macht ca. 1000€ im Monat)
Haneki in Nakano und (für Tokyo günstige Gegend mit kleinen Wohnungen, u. A. oh solche wo alles in oanem Raum isch. Er hot Kücke und Bad separat, aber des wars.)
Hayashi in Minato (Der Stadtteil um den Tokyo Tower herum, lebt in nem großen Apartement, des sogar mehrere Stöcke hot. Macht denn scho so an die 5000 oder mehr €
Miete pro Monat us.)

DanDaniel
Admin

Anzahl der Beiträge : 3221
Anmeldedatum : 23.02.15
Ort : flying over a field of flowers with the vision of a butterfly, searching for one that can join in

Benutzerprofil anzeigen http://crazyfussles.forumieren.net

Nach oben Nach unten

Re: Den Anmeldung

Beitrag von MyMilo am Do Apr 16, 2015 10:56 pm

// *überfordert* Shomin kannsch eigentlich du bestimmen, wennd willsch und Nori... Toshima, würd i säga. die Wohnung isch insgesamt groß genug für vier Leute + Neko, und da zwei vo deana regelmäßig arbeiten, isch bei eana die Bezahlung ned so a Problem.

MyMilo

Anzahl der Beiträge : 2263
Anmeldedatum : 12.03.15
Ort : a dandelion field in the middle of Ireland

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Den Anmeldung

Beitrag von DanDaniel am Fr Apr 17, 2015 1:32 pm

//Shomin würd i in Setagaya ansiedeln, viellicht relativ nah bei Shibuya.

DanDaniel
Admin

Anzahl der Beiträge : 3221
Anmeldedatum : 23.02.15
Ort : flying over a field of flowers with the vision of a butterfly, searching for one that can join in

Benutzerprofil anzeigen http://crazyfussles.forumieren.net

Nach oben Nach unten

Re: Den Anmeldung

Beitrag von MyMilo am Fr Apr 17, 2015 1:43 pm

// *nods*

MyMilo

Anzahl der Beiträge : 2263
Anmeldedatum : 12.03.15
Ort : a dandelion field in the middle of Ireland

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Den Anmeldung

Beitrag von DanDaniel am So Apr 19, 2015 7:16 pm

Yamamura Aoi
Aoi ist sehr stolz auf ihren Namen. Wirklich. Sehr. Stolz. Denn sie ist ein Fangirl mit Leib und Seele und tut alles für ihre Ships. Vermutlich ist sie einer der Gründe, warum gerade in diesem Jahr so viele Fangirls und "interessante" Menschen an der Schule sind, da sie im letzten Jahr bereits als Schülerratspräsidentin das Kommando auf dem Schulfest an sich gerissen und die richtigen Menschen für die Stände und die Führungen rekrutiert hat. In diesem Jahr hat sie es sich zum Ziel gemacht, die auch alle schön zusammenzubringen. Und dabei schreckt sie auch nicht vor Lehrern zurück.
Im Grunde ist sie aber bei allem so zielstrebig, was ihr regelmäßig einen Platz in den Top 3 ihrer Jahrgangsstufe einbringt. Ihre familiären Verhältnisse sind eigentlich ganz normal, ihre Eltern sind weder Fangirl/Fanboy noch homophob oder geschieden oder irgendwas. Sie selbst vertritt die Theorie der Homophilie, denn sie ist ein richtiges Hardcore Fangirl und das einzige schwule, was sie nicht akzeptiert bzw. verheiligt, ist BnP. Wenn sie sich aber entscheiden müsste, würde sie wahrscheinlich sagen, dass sie eher ein Mädchen küssen würde als einen Jungen. Manchmal kann sie sogar recht deep werden, aber ich hab' grad' ken Bock, mir 'ne Hintergrundstory auszudenken.

Aussehen:
You saw se Piktschas. Die Haare sind dunkelbraun. Augen are blau, sie isch ca. 1,73

DanDaniel
Admin

Anzahl der Beiträge : 3221
Anmeldedatum : 23.02.15
Ort : flying over a field of flowers with the vision of a butterfly, searching for one that can join in

Benutzerprofil anzeigen http://crazyfussles.forumieren.net

Nach oben Nach unten

Re: Den Anmeldung

Beitrag von MyMilo am So Apr 19, 2015 7:26 pm

// was isch, wenn se so ne Art Logbuch über die Pairings führt? z.B. irgendwelche Auffälligkeiten, Moments, Strategien, wie se sie zembringa will oda so xD

MyMilo

Anzahl der Beiträge : 2263
Anmeldedatum : 12.03.15
Ort : a dandelion field in the middle of Ireland

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Den Anmeldung

Beitrag von DanDaniel am So Apr 19, 2015 7:27 pm

//Jaa :3 Gute Idee. Denn isch se iwie i xD Nur dass i des in mim Kopf mach

DanDaniel
Admin

Anzahl der Beiträge : 3221
Anmeldedatum : 23.02.15
Ort : flying over a field of flowers with the vision of a butterfly, searching for one that can join in

Benutzerprofil anzeigen http://crazyfussles.forumieren.net

Nach oben Nach unten

Re: Den Anmeldung

Beitrag von MyMilo am Sa Mai 02, 2015 8:40 pm

Nisshoku Haru & Yoru
Dieses 16-jährige Zwillingspaar ist ein wenig außergewöhnlich, könnte man sagen. Auch wenn man sie äußerlich kaum unterscheiden kann, sind ihre Persönlichkeiten so gegensätzlich wie ihre Vornamen. (haru = Sonne; yoru = Nacht; nisshoku = Sonnenfinsternis) ((see what we did there :3))
Aber kommen wir zuerst zum Aussehen. Auch wenn die Beiden öfter mal ihre Haarfarbe wechseln, hat Haru im Moment blonde, nach rechts frisierte Haare und Yoru hat dunkelbraune, nach links frisierte Haare. Beide haben große, dunkelbraune Augen, die sie verdammt niedlich aussehen lassen. Da ihre Mutter ursprünglich aus Korea stammt, haben sie auch das entsprechende Aussehen geerbt, jedoch sprechen sie kein Wort Koreanisch. (( http://fc07.deviantart.net/fs70/f/2013/052/3/4/boyfriend_jo_twins_by_andyandreutzza-d5vprfj.jpg dats the headcanon)) Haru ist ironischerweise 1,80m groß, also genau zwei Zentimeter größer als Yoru, obwohl Yoru mit vier Minuten Unterschied der ältere Zwilling ist. Beide besitzen einen ziemlich normalen, aber dennoch schlanken Körperbau.
Haru weist seinem Namen entsprechend ein sehr munteres und naives Verhalten auf, was in der Vergangenheit dazu geführt hatte, dass er oft ausgenutzt wurde, häufig wegen des Geldes. Denn sie wohnen nicht wirklich in einem billigen Viertel, sondern in Minato. Dennoch geben sich die Beiden sehr bodenständig und bescheiden.
Yoru hingegen wirkt eher etwas still und verschlossen, was davon kommt, dass er wegen Haru die Menschen gut einschätzen muss, um ihn eventuell vor ihnen zu beschützen. Er sorgt sich sehr um ihn, da er nicht will, dass er wieder verletzt wird. Wenn sie sich aber mit engen Freunden oder nur miteinander abgeben, sind sie wie die besten Freunde, was sie auch oft zeigen. (( http://boyfriendsbestfriend.weebly.com/uploads/1/9/1/3/19136785/376166165.jpg?516 like dis :3))
Die Beiden leben mit ihren Eltern, Harus Hund Honey (( http://fc05.deviantart.net/fs47/f/2009/176/a/3/Shiba_Inu_Followign_Ivygreane_by_geniusof2121.jpg )) und Yorus Katze Aki (( http://files.thecatsite.com/blog/wp-content/uploads/2010/08/063-400x353.jpg )) in einem mittelgroßen Haus in Minato, wo sie sich ein Zimmer teilen.
Im Moment teilen sie sich einen in Japan schon ziemlich bekannten Youtubekanal namens NHYofficial, auf dem sie Dancecovers von Vocaloid-Songs und manchmal Vlogs hochladen. Mittlerweile haben sie schon um die 1400 Abonnenten, von denen die meisten einfach nur die Tatsache lieben, dass sie Zwillinge sind. Aber wer würde das nicht?

// Haru will be played by Vero; Yoru will be played by mee

MyMilo

Anzahl der Beiträge : 2263
Anmeldedatum : 12.03.15
Ort : a dandelion field in the middle of Ireland

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Den Anmeldung

Beitrag von DanDaniel am Mi Jun 10, 2015 6:37 pm

Neues Charaviechsel

Name: Luca Park
Alter: 18
Klasse: Unterstufe, 1-1, kommt nach Sommerferien neu in die Klasse

Aussehen:
Luca ist etwa 1,77 groß und hat von Natur aus dunkelbraune, leicht gelockte Haare, die im Sommer bzw. im warmen Ländern immer ein wenig heller werden. Manchmal färbt er sie in irgendwelchen Farben, er hatte schon dunkelblau, Türkis, Rot und gelbe Strähnchen (ned mit), aber meistens lässt er sie, wie sie sind, so wie auch jetzt. Seine Augen sind grünbraun, je nach Licht ändert es sich, wie viel von welcher Farbe sichtbar ist. Seine Haut wird relativ schnell dünkler und er bekommt Sommersprossen auf der Nase, den Wangen und an den Armen. Sein Körperbau... Felix. Kummen einfach alle in mine Klasse und schon euch Felix a. Kurz: Ned übermäßig viele Muskeln aber so wenig Fett, dass ma die bei jeder fucking Bewegung sieht. Und Yaoi hands. Wie jeder Bassist. Nur noch ein kleines bisschen muskulöser. Yas...

Backgroundstory/Familie/Herkunft:
Lucas Vater wurde von asiatischen Eltern, einer Chimesin und einem Koreaner, in Wales geboren und wuchs somit schon dreisprachig auf, seine Mutter ist vollblütige Spanierin. Die beiden sind sich in einem freien Jahr vor dem Studium in Kanada begegnet, verliebten sich und setzten ihre Reise noch für ein paar Monate gemeinsam fort. Als das Studium dann wieder begann, führten sie eine längere Fernbeziehung, während der sie sich oft besuchten oder gemeinsame Urlaube in andern Ländern machten. Irgendwann wurde ihnen die Sehnsucht dann aber zu groß und sobald Mira ihren Bachelor in Geschichte hatte, brach James ((kreativster Name)) sein Geographiestudium ab und sie begannen wieder, gemeinsam zu reisen, wobei sie sich den Luxus einer guten Filmkamera leisteten, um ihre Erinnerungen festzuhalten. Sie ließen sich immer an anderen Orten nieder und wohnten dort ein Weilchen, ein paar Wochen, ein paar Monate, ein paar Jahre... Je nachdem, wie gut sie durchkamen und wie viel es in der Umgebung zu entdecken gab. Während ihren Aufenthalten machten sie auvh diverse Ausbildungen, sodass sie es mit der Zeit auch immer leichter hatten, eine Anstellung zu finden. Die Sprache des jeweils nächsten Landes begannen sie immer ein paar Wochen vor dem Flug zu studieren und lernten sie dann erst richtig, während sie dort waren. In dieses Leben wurde Luca hineingeboren, wobei die Eltern relativ schnell entschieden, dass er in Mexico aufwachsen sollte, um von Anfang an Umgang mit Spanisch und Englisch zu haben, auch außer Haus. Sie lebten dort etwa sieben Jahre, dazwischen machten sie Monatelange Abstecher in diverse Spanisch und Englischsprachige Länder. Danach zogen sie für ein Jahr nach Süditalien, verbrachten ein paar Monate in Andalusien, siedelten um nach Nordfrankreich, von dort aus wieder in den Süden des Landes, dann eine Phase, während der sie für fast vier Jahre immer wieder in ein Haus im Zentrum Chinas zurückkehrten, während sie in den verschiedenen Teilendes Landes, Korea, Thailand, Taiwan, Indien und Burma immer ein paar Monate blieben, die mit der Entscheidung abgeschlossen wurde, ein Jahr in Australien zu verbringen, aber auch das hielten sie nicht aus, ohne immer wieder in Ozeanien umherzupendeln, was das Schulsystem dort ja zuließ. Danach waren sie für ein halbes Jahr in Neuseeland, gefolgt von einem Jahr, in dem sie zwischen Deutschland und österreich wechselten, einem halben Jahr in der Schweiz, einem Jahr in den Nordics mit dem Hauptwohnsitz Schweden. Als letztes waren sie noch für acht Monate in Brasilien und für vier in London, bis sie nun in Japan gelandet sind.
Seit dem ersten richtigen Umzug entscheidet Luca mit, wo sie hin wollen. Er hat damals sogar den Vorschlag gemacht, Mexico zu verlassen.
Ach ja, nebwnbei ist die Familie in "Internetländern" ziemlich bekannt, da Lucas Eltern mit dem Bloggen angefangen haben, sobald es erfunden war, und auch ziemlich früh auf Platformen wie Myvideo anzutreffen waren, wo sie ihre alten Videos veröffentlichten. Die Erschaffumg von Youtube tat dann den Rest dazu, und da sie ihre Videos in Englisch halten und Untertitel in unmengen Sprachen anbieten, gibt es kaum Einschränkungen, wer die Videos sehen kann. ((#famebitch))


Charakter oder so:
Wie man schon sieht, ist Luca einige Stufen tiefer, als es sein Alter erlauben würde. Das hat den Grund, dass er wegen ständiger Wechsel, natürlich auch, was die Sprache angeht, öfter mal schwierigkeiten in der Schule hat oder einfach freiwillig ein Jahr wiederholt, um den Stoff sicher zu verstehen. Wenn man aber so mit ihm spricht, dann wird man merken, dass er ein kluger Mensch ist, der sich über viele Dinge informiert und sich Gedanken macht.
Auch liegt die niedrige Stufe daran, dass er in manchen Ländern gar keine Schule besucht, sondern eine Ausbildung gemacht hat, oder gar beides parallel.
Wäre er ein gewöhnlicher RP Character, würse hier jetzt stehen, dass Luca wegen der häufigen Locationwechsel nie richtige Freunde gefunden hat, aber erstens wäre das geklaut und zweitens doch, hat er. Er war sogar immer ziemlich beliebt an den Orten, an die er kam, unter anderem eben auch, weil ihn manche schon aus Videos kannten und sie nicht erst aufeinander zuzugehen brauchten. Er hat auch die Angewohnheit, eine, zwei Wochen vorher anzukündigen, wo sie als nächstes sein werden und sich schon mal per Chat ein paar Freunde zu suchen.
Nichts destotrots hat er so gut wie immer einen Handhelden dabei, wobei der 3DS sein Favorit ist. Ohne Games kann er laut eigener Aussage in einem Video einfach nicht leben, da die ganzen neuen Dinge schon manchmal ein wenig verwirrend sei, wobei diese immer gleichen Muster schon eine gewissermaßen beruhigende Wirkung hätten. Seine Lieblingsreihe ist Zelda.
Luca ist ein sehr offener Mensch, er schämt sich für gar nichts und ihm ist auch öffentlich nichts peinlich, und so hat er mit vierzehn seine erste Freundin und mit fünfzehn seinen ersten Freund dem Internet vorgestellt. Beide und noch mehr haben eine Weile mit ihm Videos gemacht und er musste sich Teipweise auch wegen dem Weiterreisen von ihnen trennen, aber das war beiden Partien von Anfang an klar und so gab es keine Komplikationen oder Dramen. Selbst bezeichnet er sich als Bi mit Leidenschaft

DanDaniel
Admin

Anzahl der Beiträge : 3221
Anmeldedatum : 23.02.15
Ort : flying over a field of flowers with the vision of a butterfly, searching for one that can join in

Benutzerprofil anzeigen http://crazyfussles.forumieren.net

Nach oben Nach unten

Re: Den Anmeldung

Beitrag von MyMilo am Mi Jun 10, 2015 8:45 pm

Andrei Petrov

Fangen wir mit dem Aussehen an: Er ist 1,89 groß, sieht zwar dünn aus, aber ist ziemlich trainiert, was auch jeder bestätigen kann, der jemals seine Faust in die Fresse bekam. Er besitzt eisblaue Augen, seine Haare sind platinblond und sind immer anders gestylt, widersetzen sich aber stets der Schwerkraft. Wie er aussieht, wenn sich keine Stylingprodukte in seinen Haaren befinden, ist ein großes Mysterium. (( http://iv1.lisimg.com/image/1154273/600full-max-krieger.jpg and http://i221.photobucket.com/albums/dd232/sugarsugarurded/max%20krieger/155890.jpg Piercings bitte ignorieren, er hot koane))

Andrei ist 19 Jahre alt und, wie nach dem Namen zu urteilen, kein Japaner. Er wurde in Weißrussland geboren, wo er mit seinen Eltern ein unbeschwertes Leben führte, bis er wegen dem Job seines Vaters mit ihnen nach Japan zog, als er vier Jahre alt war. In der Vorschule zeigte er kein großes Interesse daran, die Sprache zu lernen, was zwar am Anfang kein großes Problem war, aber in der Grundschule machten sich die anderen über seine unzureichenden Japanischkenntnisse lustig. Dies brachte ihn dazu, bis zum Ende der Grundschule sich so sehr ins Zeug zu legen, sodass er schlussendlich die Sprache perfektionierte. Doch sein Ehrgeiz wurde in der Unterstufe gewaltig gedämpft, als die anderen Schüler anfingen, ihn wegen seines Aussehens und seiner Herkunft zu hänseln, was ihn in der dritten Klasse zum Entschluss brachte, nicht mehr mitzuspielen und nicht mehr einzustecken. Dabei richtete sich sein Hass auch gegen die Schule, er fing an zu rauchen, beschimpfte sowohl Lehrer als auch Schüler und schwänzte den Unterricht, wofür er beinahe von der Schule geschmissen wurde. Er wechselte trotzdem im nächsten Jahr auf eine andere Schule, wo er sich durch Schlägereien und ständig wechselnde Liebschaften einen Namen machte. Niemand wusste genau, wie er es in die Oberstufe schaffte, aber er musste schwere Kritik von seinen Eltern einstecken, was ihn dazu brachte, etwas ruhiger zu werden und nach einer Beschäftigung zu suchen, die er schließlich im Boxsport fand. Dieses Hobby entflammte eine derartige Leidenschaft in ihm, dass er sogar das Rauchen aufgab, um sich das Ganze zu finanzieren. Inzwischen fängt er auch keine Schlägereien mehr an, aber wenn es sein muss, dann schlägt er zu. Hart. Nach den Sommerferien wird er auch an diese Schule kommen, in die Klasse 3-3 der Oberstufe.

Nun zur Psyche. Nach außen hin gibt er sich oft cool und selbstsicher, er ist allgemein sehr von sich selbst überzeugt. Auf die meisten Ukes und die jüngeren Schüler wirkt er dennoch äußerst einschüchternd. Er hat seinen Spaß daran, sowohl unabsichtlich als auch absichtlich zynische und anzügliche Bemerkungen zu machen, was in der Vergangenheit auch der Hauptgrund für seine Streitereien gewesen war. Er ist äußerst schadenfroh und wird höchstwahrscheinlich lachen, wenn es jemanden auf die Fresse haut. Aber nicht, wenn es sich dabei um eine Lady handelt. Auch wenn er ziemlich kalt wirkt, weist er Mädchen gegenüber eine sehr sanfte Seite auf, er wird zum richtigen Gentleman. Noch hat es kein Junge geschafft, dieses Verhalten bei ihm hervorzurufen, da die ganze Welt immer noch glaubt, dass es niemanden gibt, der mehr hetero als dieser Junge ist. Die Wahrheit ist, er hatte noch kein Coming-out. Nicht mal vor seinen Eltern, denn vor ihnen hat er am meisten Respekt und weiß, dass ihn sein Vater rauswerfen wird, wenn er etwas über seine Sexualität erfährt. ((#russischeeltern)) Deshalb versucht er alles, um seine Heterofassade rund um die Uhr aufrecht zu erhalten. Ob sie jemals irgendwer durchbrechen wird?

Und noch der ganze Rest. Neben dem Boxen interessiert er sich überaus für Astronomie, er kann sämtliche Sternbilder erkennen und auch benennen, was auch der Grund dafür ist, dass er ein sehr großes Teleskop in seinem Zimmer aufbewahrt. Er muss wohl einer der wenigen Schüler sein, die mit dem Fahrrad zur Schule kommen und somit auch einer der Schüler, die dem Fahrradraum einen anderen Zweck als einen Dramaschauplatz geben. Vor ein paar Jahren hatte ihn bei einem Besuch in Russland der Schießsport gepackt, er kann sowohl mit dem Luftgewehr als auch mit Pfeil und Bogen umgehen, kann das Ganze aber nur in Russland machen, da seine Eltern ihm das nicht finanzieren wollen, jedoch haben seine Verwandten kein Problem damit.

MyMilo

Anzahl der Beiträge : 2263
Anmeldedatum : 12.03.15
Ort : a dandelion field in the middle of Ireland

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Den Anmeldung

Beitrag von DanDaniel am Fr Jun 19, 2015 11:24 pm

Name: Enjiro Ryuichi
Alter: 19
Klasse: 3-3

Aussehen: (schon gekriekelt)
Ryuichi ist genau 176,37 cm groß, hat ein Gewicht von 55, 42 kg, sein Körperfettanteil beträgt 15,736%, seine Augen sind Kupferfarben und seine Sehkraft beträgt 100% auf beiden Augen. Seine Haare haben eine Art Emo/Scene schnitt und sind rein schwarz, jedoch nur so geschnitten, weil es ihm eben gefällt, auch sind sie ein wenig zu glatt, um wirklich in eine dieser Subkulturen eingeteilt zu werden. Er hat ein Faible für helle, im Sommer leichte Oberteile, die in der warmen Jahreszeit von ihm aus auch gerne einen etwas weiteren Ausschnitt haben dürfen, jedoch meistens zumindest im Brustbereich enger geschnitten sind. Für Herbst und Winter wechselt er dann auf (Rollkragen)Pullis mit Mantel und Schal, jedoch trägt er zu jeder Jahreszeit. Seine Hosen bevorzugt er schwarz, meistens trägt er daran Ketten. Oft denken Menschen, er trage Eyeliner, dabei würde er das in hundert Jahren nicht tun.
Man munkelt, er habe ein Tattoo am linken Schulterblatt...

Hobbystuff bzw. Zeug des er halt macht:
Mehr von seiner Familie als von sich selbst aus lernt Ryuichi seit er ein kleines Kind ist einige martial arts, darunter offensive und defensive Handhampfsportarten, jedoch auch Kendo und die Grundsätze alter japanischer Waffen.
Backgroundstory/Familie/whatever:
Seine Geschichte und Familie sind größtenteils ein Geheimnis, wenn nicht ein Gerücht. Was man weiß, ist, dass sein Teil der Familie sehr, sehr reich ist, dass sie keine bekannte Firma leiten und dass er mit Aoi verwandt ist. Aber nicht mal die weiß viel mehr über ihn als die Anderen, nur, dass er wie alle Kinder seines Zweiges der Familie in einem Landhaus in Kyushu aufgewachsen ist und dort Vorschule und die ersten zwei Jahre Grundschule im Privatunterricht durchlebt hat, bevor er richtig eingeschult wurde. Und sie kauft es ihm als einzige offiziell nicht ab, dass er ein schlechtes Immunsystem hat und deswegen so selten zur Schule kommt. Wo er wohnt, seine Telefonnummer oderirgendwelche privaten Daten kennt sie jedoch auch nicht.
Über seine Eltern lässt sich vorerst sagen, dass sie sehr fundamentalistisch japanisch wirken, den meisten fremden Nationalitäten recht feindlich gegenüberstehen und Verstöße oder Missgeschicke schon mal etwas härter bestrafen, also sehr streng sind. Auf Elternsprechtagen oder Festen sind sie nur selten anzutreffen, die Wahrscheinlichkeit, dass sie bei der nächsten Beerdigung dabei sind, ist da schon höher.
Charakter:
Ryuichi ist frech, nicht gerade zart besaitet und wirkt auf den ersten Blick recht aufgeschlossen. Sollte das Gespräch sich jedoch plötzlich um ihn und irgendwelche persönlichen Daten drehen, wirkt er plötzlich misstrauisch und abweisend. Aus der gesamten Schule war noch nie jemand bei ihm und wenn’s gut geht, dann weiß vielleicht der Direktor, wo er wohnt. Seine Mail oder Nummer kennt auch niemand und er vermeidet es generell, ein Wort über sich selbst zu verlieren.
Vielleicht ist das auch ein Grund, der ihn dazu bringt, so selten zu kommen: Er hat Angst, jemandem zu viel Vertrauen entgegenzubringen.
Fragt sich nur, warum...

DanDaniel
Admin

Anzahl der Beiträge : 3221
Anmeldedatum : 23.02.15
Ort : flying over a field of flowers with the vision of a butterfly, searching for one that can join in

Benutzerprofil anzeigen http://crazyfussles.forumieren.net

Nach oben Nach unten

Re: Den Anmeldung

Beitrag von Alöx :3 am Sa Jun 20, 2015 11:36 pm

Name: Nicolai Twining
Alter: 20
Klasse: kommt im neuen Trimester neu an die Schule und macht hier ein Probejahr als Lehrer

Aussehen:
Nicolai ist 1,71m groß und hat große, hell-graublaue Augen die von langen schwarzen Wimpern umrahmt sind. Aufgrund seiner seltsamen Sehschwäche trägt er des Öfteren eine Brille (stellen se euch wie mine vor. Bin unkreativ.) Seine Haare sind weißblond und werden von ihm mit diversen Haarspangen, Bobbypins und Haargummis in Schach gehalten (und davor bewahrt anzukokeln oder in Säuren/Basen zu hängen). Er hat einen ziemlich blassen Teint, da er nicht sehr schnell braun wird und es in England nicht unbedingt Mittelmeerklima hat. Dadurch sieht man aber besser wenn er errötet, was, zu seinem Pech, des Öfteren passiert. Seine Statur ist sehr zierlich. Da er einen Großteil seiner Zeit im Labor oder mit Lesen, zeichnen und dem Stalken niedlicher Dinge verbringt, ist er auch nicht sehr muskulös.

Backgroundstory/Familie/Herkunft:
Nicolais Vater ist englischer und seine Mutter russischer Herkunft. Seine Großeltern sind von Russland nach England gezogen als seine Mutter sechzehn war. Seine Eltern waren in derselben Schule und lernten sich kennen, da seine Mutter am ersten Tag des Schuljahres seinen Vater umrannte, welcher schlussendlich darauf bestand, dass sie sich als Wiedergutmachung von ihm Swanage (der neue Wohnort seiner Mutter) zeigen lässt, da er sie kennenlernen wollte.
Nicolai wuchs in Swanage auf. Da er schon mit vier lesen konnte und lieber zeichnete, als zu spielen fingen die anderen Kinder an ihn zu meiden und schließlich zu mobben. Seine einzigen Freunde waren seine Eltern, sein Teddybär und diverse Katzen und kleine Vögel. Als er nach drei Monaten auch schreiben konnte, ließen ihn seine Eltern und Betreuer zu einem IQ-Test unterziehen. Nachdem herauskam, dass er einen IQ von 186 hatte steckte man ihn in die Schule. Obwohl er zwei Jahre jünger als seine Mitschüler war wurde er mitten im Schuljahr aufgrund seiner Leistungen in die nächste Klasse versetzt. Durch den großen Altersunterschied und seine verschlossene Art fand er im Laufe der Jahre nur drei Freunde und wurde ausgeschlossen und gehänselt bis er zur Uni ging. Einen in der 9. Klasse und die anderen beiden in der Uni. Da er mit 17 anfing zu studieren und nach drei Jahren seinen Doktor in Chemie und seinen Bachelor in Geschichte hatte, bewarb er sich für ein Trimester als Hilfslehrer an der [Name der Schule einfügen] und wurde angenommen.

Charakter:
Entwickelt sich während dem schreibseln :3

Alöx :3

Anzahl der Beiträge : 80
Anmeldedatum : 20.06.15
Ort : at the bar

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Den Anmeldung

Beitrag von Verowizard am So Aug 02, 2015 1:01 am

Katsu Shinju
Unser neuer Schüler ist ein Bisschen (ein sehr großes Bisschen) anders als die anderen. Katsu ist der Sohn des Besitzers einer riesigen Firma die ihren Sitz in Shanghai hat, namens Kuwauot (nicht existent). Durch diese Firma wuchs er mit unendlichem Reichtum, und ganz frei von Mädchen auf. Als Kind war er ganz schön Missachtet. Seine Schwester war immer unterwegs, genauso wie seine unausstehliche Mutter und sein Vater. Zu Weihnachten sangen ihm seine im Hause angestellten Dienerinnen ein Paar Lieder und er wurde mit Geschenken überhäuft, was er jedoch verhasste. Seither war er immer etwas abweisend auf alle, die ihm nicht "würdig" waren. Katsu besuchte eine reine Jungenschule in der Middle School, und seit ihn seine Eltern stressen zu heiraten, geht er nun auf diese High School.

//sorry for short ._.

Verowizard

Anzahl der Beiträge : 700
Anmeldedatum : 24.02.15
Ort : in aves pants

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Den Anmeldung

Beitrag von DanDaniel am Di Aug 04, 2015 4:31 pm

//Anders - weil jo bisher no koa dunkelhaarige Erben existieren xD

DanDaniel
Admin

Anzahl der Beiträge : 3221
Anmeldedatum : 23.02.15
Ort : flying over a field of flowers with the vision of a butterfly, searching for one that can join in

Benutzerprofil anzeigen http://crazyfussles.forumieren.net

Nach oben Nach unten

Re: Den Anmeldung

Beitrag von DanDaniel am Di Aug 04, 2015 6:16 pm

Avery
Nationalität: US-Amerikaner, eingetragen als Deren Fox
Ave Hat einen, wenn man ihn mit normalen Menschen ((also ned RP-Characters)) vergleicht, ziemlich schwierigen Hintergrund. Seine Mutter überlebte zwar seine Geburt, war danach jedoch schwächlich und wurde mit der Zeit depressiv. Sein Vater versuchte für die beiden da zu sein, musste jedoch arbeiten, um die zwar nicht arme, jedoch eher der unteren Mittelschicht angehörende Familie am Leben halten zu können. Aus diesem Grund ging es seiner Mutter irgendwann immer schlechter, bis sie begann, ihrem Kind die Schuld an ihrer Situation zu sein. Da der Vater sie als Gefahr für seinen Sohn erachtete und sich nicht in der Lage sah, diese zu überwachen, beschloss er, das Sorgerecht für den Dreijährigen an seine damals zweiundzwanzigjährige, uneheliche Tochter zu übertragen, die zwar auch nicht der beste Umgang zu sein schien, aber immerhin würde er so in der Familie bleiben und wäre außer Gefahr, so redete er sich ein.
Diese Tochter übernahm zwar die Verantwortung, als jedoch ihr damaliger Freund sie stehen ließ, verfiel das Eh-Schon-Partygirl endgültig dem Alkohol und vermochte sich auch kaum noch von Drogen fernzuhalten, weshalb sie erstmal versuchte, ihren Vater wieder zu dem Kind zu holen, was ihr aber nicht gelang, bevor ihr das Kinderamt ihr den Jungen wegnahm. Ihre Bitten, das Kind dem Vater zu geben, wurden als die Rede einer verwirrten Frau abgetan.
Zu diesem Zeitpunkt war Ave gerade sieben Jahre alt, die nächste 7 Jahre verbrachte er im Kinderheim. Während diesen Jahre begann er, über das Leben und Freiheit nachzudenken, und kam zu dem Schluss, dass es unmöglich wäre, völlig frei und ungezwungen zu leben, wenn man Menschen hatte, an denen man hing. Das hatte ihm sein Leben bisher ja gezeigt: Beziehungen ruinieren das Leben des einzelnen. Und da er noch nie eine Person geliebt hatte wie sein Vater seine Mutter oder seine Schwester ihren Freund, schien es ihm auch kein Problem zu sein, aus diesem Gedanken einen Lebensgrundsatz zu machen: Alleine ist das Leben besser.
Kurz und simpel.
Deshalb war er auch nicht glücklich, als er mit 14 von einer Bilderbuchfamilie adoptiert wurde. Die einzige, der er nicht die kalte Schulter zeigte, war seine jüngere Adoptivschwester. Jedoch schien sie ihm doch nicht wertvoll genug zu sein, um in dem niedlichen, weißen Reihenhaus mit Hund und Vorgarten zu bleiben, so dass er weglief, als seine Adoptivfamilie nach einem Jahr einen Urlaub in Japan machte. Oder vielleicht war sie es, und er bekam Angst, gegen seinen Grundsatz zu verstoßen, wenn er blieb. Jedenfalls redet er sich ersteres ein.
Seither hat er sich asf Tokyos Strassen ((es willwieder ned korrigieren ;-; )) ein Zuhause gemacht, lebt von dem, was die Krähen übrig lassen oder stiehlt sich genug Geld für eine Ordentliche Mahlzeit an einem Nudelstand. Oder direkt die Lebensmittel aus dem Supermarkt. Das Klauen bevorzugt er allerdings, was auch der Hauptgrund ist, warum er visuell eher wirkt wie eine explodierte Bad-Taste-Party oder, wenn er es sich gerade leisten kann, wie ein (Pseudo)Punk, als wie jemand, der seit 5 Jahren auf der Strasse (( ;-; )) lebt. Und zum Betteln ist er sowieso zu stolz.
Wer jetzt bravmitgerechnet hat weiss, dass er 19 ist.

(Und er kennt spezielle und schöne Orte in der Stadt, wo sunsch ned so jemand anegoh würd, aber i hob ned gwusst, wo i des inetua soll xD)

Aussehen
Mit 1,79 Metern ist Ave zwar nicht unser größter Charakter, da er aber nicht auf diese eine Schule geht, hat er mit denen eh nichts zu tun, also kann man schon sagen, dass er heraussticht. Außerdem lassen ihn seine Aschblonden bis hellbraunen Haare, die immer total durcheinander und verwuschelt (aber stets gepflegt *sparkle*) sind, noch einmal ein paar Zentimeter grösser ((why ;-Wink) wirken.
Sollte man aus irgendwelchen Gründen die Ehre haben, seinen Oberkörper zu sehen, wäre es offensichtlich, dass er wenig bis zu wenig zu sich nimmt, was aber natürlich nicht verwunderlich ist. Seine Arme sehen im Gegensatz ziemlich normal aus, er hat knochige, lange Finger ((was in dem Genre jetzt oh ned unbedingt selten isch xD)), lange Beine und ist am ganzen Körper trainiert und sehnig, jedoch nicht von irgendwelchen Übungen, sondern lediglich von seinem Lebensstil, der sehr viel Kletterei, Stunts und Flucht erfordert.

DanDaniel
Admin

Anzahl der Beiträge : 3221
Anmeldedatum : 23.02.15
Ort : flying over a field of flowers with the vision of a butterfly, searching for one that can join in

Benutzerprofil anzeigen http://crazyfussles.forumieren.net

Nach oben Nach unten

Re: Den Anmeldung

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 2 von 3 Zurück  1, 2, 3  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten