Le Roleplay

Seite 4 von 40 Zurück  1, 2, 3, 4, 5 ... 22 ... 40  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Re: Le Roleplay

Beitrag von DanDaniel am Mo Jun 22, 2015 5:39 pm

Luca
Der innere Fanboytod, den ich gerade durchlebte, konnte doch gar nicht gesumd sein! War ich sowas wie ne Lolovon in männlich...?
"Ehrlich? Das wäre super! Warte, ich schreib' dir die Adresse auf...", verkündete ich und holte einen Zettel aus meiner Mappe, auf den ich nach kurzem Überlegen die Adresse kritzelte, natürlich in Romaji. Meine hässlichen Pseudoschriftzeichen würden hier auch niemandem weiterhelfen.
"Ich freu' mich schon d'rauf!"
avatar
DanDaniel
Admin

Anzahl der Beiträge : 3269
Anmeldedatum : 23.02.15
Ort : flying over a field of flowers with the vision of a butterfly, searching for one that can join in

Benutzerprofil anzeigen http://crazyfussles.forumieren.net

Nach oben Nach unten

Re: Le Roleplay

Beitrag von Alöx :3 am Mo Jun 22, 2015 5:51 pm

Nicolai

"Wann würde es dir passen und was für ein Kuchen soll es sein?", fragte ich schüchtern lächelnd, nachdem ich den Zettel mit seiner Adresse entgegen genommen hatte. Er erinnerte mich wirklich an einen Hamster, wenn er sich so freute.
avatar
Alöx :3

Anzahl der Beiträge : 80
Anmeldedatum : 20.06.15
Ort : at the bar

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Le Roleplay

Beitrag von DanDaniel am Mo Jun 22, 2015 5:59 pm

Luca
"Das ist mir egal, bring das mit, was du am liebsten magst. Und von der Zeit her... Immer außer zu Schulzeiten. Kann sein, dass ich manchmal am Drehen bin, aber das hat nicht wirklich seine fixe Zeit...", erläutertr ich meinr nicht vorhandenen Pläne. Dabei fiel mir auf, dass ich mit ihm zusammen bestimmt ein unwahrscheinlich interessantes Video machen könnte. Ob er das wollte oder zulassen würde? Naja, das konnte ich ihn dann ein anderes Mal fragen, es musste ja nicht alles auf einmal sein.
avatar
DanDaniel
Admin

Anzahl der Beiträge : 3269
Anmeldedatum : 23.02.15
Ort : flying over a field of flowers with the vision of a butterfly, searching for one that can join in

Benutzerprofil anzeigen http://crazyfussles.forumieren.net

Nach oben Nach unten

Re: Le Roleplay

Beitrag von Alöx :3 am Mo Jun 22, 2015 6:11 pm

Nicolai

Drehen? Video? Ach ja, er hatte erwähnt, dass er YouTuber war. "Wie wäre es mit Shneewittchen-Torte?" Ich legte meinen Kopf schief und sah ihn fragend an. "Ich könnte natürlich auch etwas mit Schokolade machen, Sachertorte zum Beispiel. Oder Himbeertiramisu mit weißer Schokolade." Ich blickte ihn langsam verzweifelnd an. "Weißt du eigentlich, was für eine schwierige Entscheidung du mir gerade aufgedrückt hast?", lachte ich leise vor mich hin.
avatar
Alöx :3

Anzahl der Beiträge : 80
Anmeldedatum : 20.06.15
Ort : at the bar

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Le Roleplay

Beitrag von DanDaniel am Mo Jun 22, 2015 8:21 pm

Luca
"Tut mir leid, ich kenne nur nicht so viel... Ähm... Hey, weißt du was? Meine Mutter hat noch ein relativ altes Rezept aus Marokko für eine Art Sonderform von Basbousa. Sie schwärmt immer davon, wie gut es bei ihrer Großmutter geschmeckt habe, traut sich aber selber nicht ran, weil sie meint, es brauche einen würdigen Bäcker. Wie könnten das doch zusammen ausprobieren!", schlug ich enthusiastisch vor. Ich hatte meine Künste zwar noch nie im Backen erprobt, aber kochen konnte ich, da hatte ich sogar einen Lehrgang hinter mir (wenn man schonmal in Frankreich ist...).
avatar
DanDaniel
Admin

Anzahl der Beiträge : 3269
Anmeldedatum : 23.02.15
Ort : flying over a field of flowers with the vision of a butterfly, searching for one that can join in

Benutzerprofil anzeigen http://crazyfussles.forumieren.net

Nach oben Nach unten

Re: Le Roleplay

Beitrag von Alöx :3 am Mo Jun 22, 2015 8:32 pm

Nicolai

"Ähm... N-natürlich. Wann... würdest du denn gerne backen?", gab ich, etwas überrumpel, von mir.
avatar
Alöx :3

Anzahl der Beiträge : 80
Anmeldedatum : 20.06.15
Ort : at the bar

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Le Roleplay

Beitrag von DanDaniel am Mo Jun 22, 2015 8:46 pm

Luca
"Wann du willst. Wie gesagt, ich habe immer Zeit. Nur... Würde es dir was ausmmachen, in einemm Video vorzukommen? Ich führe wirkllich ein Viodeotagebuch über mein ganzes Leben bisher, und normalerweise nehme ich es immer auf, wenn ich was neues ausprobiere oder wen kennenlerne und so... Du musst natürlich nicht, dann nehmme ich entweder gar nicht auf oder zensiere dich mit irgendwas."
Eine der Standardfragen, die ich immer wieder stelle, und doch war ich diesmal schon ziemlich gespannt. Wie gesagt würde ich auch gerne ein "richtiges" Video, also keinen "Daily"Vlog mit ihm machen und das ginge schlecht, wenn er nicht gesehen werden wollte.
avatar
DanDaniel
Admin

Anzahl der Beiträge : 3269
Anmeldedatum : 23.02.15
Ort : flying over a field of flowers with the vision of a butterfly, searching for one that can join in

Benutzerprofil anzeigen http://crazyfussles.forumieren.net

Nach oben Nach unten

Re: Le Roleplay

Beitrag von Alöx :3 am Mo Jun 22, 2015 9:15 pm

Nicolai

Ich überlegte kurz. Und zuckte schließlich mit meinen Schultern. "M-mir wäre es ziemlich egal, solange ich nicht großartig was sagen muss." Ich sah mit, mal wieder, oder eher immer noch, roten Wangen an und überlegte, ob ich hiermit gerade eine Art Todesurteil unterschrieben habe. "Wenn es mir zu viel oder unangenehm wird, sag ich es einfach.", fügte ich noch mit einem schwachen Lächeln hinzu. Dem Licht hinter Luca, der schräg vor dem Fenster stand, nach, war es ungefähr zwei Uhr. Und nach der Uhr an der Wand auch. "Wir könnten, rein theoretisch, auch jetzt backen, wenn es dir nichts ausmacht."
avatar
Alöx :3

Anzahl der Beiträge : 80
Anmeldedatum : 20.06.15
Ort : at the bar

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Le Roleplay

Beitrag von DanDaniel am Mo Jun 22, 2015 9:31 pm

Luca
Ich sah kurz auf meine Armbanduhr, es war kurz vor 14 Uhr. "Klar! Dann bekomme ich heute sogar zwei Videos auf einmal fertig... Oh, apropos, ich sollte vielleicht noch erklären, warum der vorherige Take so plötzlich abgebrochen ist... Aber vorher klären wir noch alles genau ab. Fahren wir gleich rüber? Ich denke, wir sollten ein Taxi rufen, keiner von uns kennt sich aus... Und ich weiß nicht, wie lange das insgesamt dauern würde. Eimverstanden? Oder musst du noch was erledigen?", bot ich eine linguale wall of text.
avatar
DanDaniel
Admin

Anzahl der Beiträge : 3269
Anmeldedatum : 23.02.15
Ort : flying over a field of flowers with the vision of a butterfly, searching for one that can join in

Benutzerprofil anzeigen http://crazyfussles.forumieren.net

Nach oben Nach unten

Re: Le Roleplay

Beitrag von Alöx :3 am Mo Jun 22, 2015 9:43 pm

Nicolai

"Ich müsste alles erledigt haben. Wir können also gleich gehen, wenn du nichts mehr zu erledigen hast", sagte ich lächelnd, schulterte meine Tasche und schloss schonmal den Chemikalienraum wieder ab.
avatar
Alöx :3

Anzahl der Beiträge : 80
Anmeldedatum : 20.06.15
Ort : at the bar

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Le Roleplay

Beitrag von DanDaniel am Mo Jun 22, 2015 10:17 pm

Luca
Ich schüttelte den Kopf. "Nein, nichts. Nur 'n Bisschen in die Kamera labern.", stimmte ich zu und nahm die Kamera auch gleich raus. "Mach einfach ganz normal weiter, wenn du was sagen willst, sag es.", wies ich Nicolai noch an, dann nahm ich auf.
"So, da musste ich die Aufnahme vorhin doch ganz plötzlich abbrechen, weil ich über dieses sweete Wesen hier gestolpert bin: Nicolai!", ich wies während des Redens auf ihn, "Wie ihr vielleicht am Licht sehen könnt, haben wir uns ein bisschen verquatscht und ich hab' sogar hier... *in Tasche kram* diese Kekse bekommen. *mit Keksen vor Kamera wink* Das Kartonlabyrinth lasse ich jetzt mal aus, wir müssen uns jetzt nämlich ganz schnell ein Taxi rufen - was heißt hier ganz schnell, ich hab' keine Ahnung, wie lange wir Zeit haben.... Jedenfalls wollen wir schnell zu mir und ein bisschen ultraspecial secret Stuff machen. *shrugs eyebrows* Nene, keine Sorge, das werdet ihr auch noch alles irgendwann zu sehen bekommen. Jedenfalls verlassen wir jetzt diese doch recht schöne Schule..." Tatsächlich gingen wir genau bei dem Satz durch den Vordereingang nach draußen. Genug weit weg drehte ich mich nochmal um und filmte die Schule mit ein paar Bäumen im Panorama.
"Doch, gefällt mir echt ganz gut hier. Die Leute, die ich bisher kennen gelernt habe, sind auch toll drauf... Hier können wir ruhig ein Weilchen Bleiben!"
Damit richtete ich die Cam wieder auf mein Gesicht und ging weiter, vom Schulgelände runter.
"Gut, dann rufe ich uns jetzt auch mal ein Taxi, sonst kommen wir hier nie weg... Also. Man sieht sich sobald es wieder was zu kommentieren gibt."
Damit beendete ich die Aufnahme und steckte die Kamera weg, um sofort das Handy rauszuholen. Sobald ich ein Taxi gerufen hatte, wandte ich mich wieder Nicolai zu.
"Ist halt noch sehr unordentlich bei uns... Beziehungsweise es ist halt noch fast nichts da.", warnte ich ihn vor.
avatar
DanDaniel
Admin

Anzahl der Beiträge : 3269
Anmeldedatum : 23.02.15
Ort : flying over a field of flowers with the vision of a butterfly, searching for one that can join in

Benutzerprofil anzeigen http://crazyfussles.forumieren.net

Nach oben Nach unten

Re: Le Roleplay

Beitrag von DanDaniel am Mo Jun 22, 2015 10:17 pm

Luca
Ich schüttelte den Kopf. "Nein, nichts. Nur 'n Bisschen in die Kamera labern.", stimmte ich zu und nahm die Kamera auch gleich raus. "Mach einfach ganz normal weiter, wenn du was sagen willst, sag es.", wies ich Nicolai noch an, dann nahm ich auf.
"So, da musste ich die Aufnahme vorhin doch ganz plötzlich abbrechen, weil ich über dieses sweete Wesen hier gestolpert bin: Nicolai!", ich wies während des Redens auf ihn, "Wie ihr vielleicht am Licht sehen könnt, haben wir uns ein bisschen verquatscht und ich hab' sogar hier... *in Tasche kram* diese Kekse bekommen. *mit Keksen vor Kamera wink* Das Kartonlabyrinth lasse ich jetzt mal aus, wir müssen uns jetzt nämlich ganz schnell ein Taxi rufen - was heißt hier ganz schnell, ich hab' keine Ahnung, wie lange wir Zeit haben.... Jedenfalls wollen wir schnell zu mir und ein bisschen ultraspecial secret Stuff machen. *shrugs eyebrows* Nene, keine Sorge, das werdet ihr auch noch alles irgendwann zu sehen bekommen. Jedenfalls verlassen wir jetzt diese doch recht schöne Schule..." Tatsächlich gingen wir genau bei dem Satz durch den Vordereingang nach draußen. Genug weit weg drehte ich mich nochmal um und filmte die Schule mit ein paar Bäumen im Panorama.
"Doch, gefällt mir echt ganz gut hier. Die Leute, die ich bisher kennen gelernt habe, sind auch toll drauf... Hier können wir ruhig ein Weilchen Bleiben!"
Damit richtete ich die Cam wieder auf mein Gesicht und ging weiter, vom Schulgelände runter.
"Gut, dann rufe ich uns jetzt auch mal ein Taxi, sonst kommen wir hier nie weg... Also. Man sieht sich sobald es wieder was zu kommentieren gibt."
Damit beendete ich die Aufnahme und steckte die Kamera weg, um sofort das Handy rauszuholen. Sobald ich ein Taxi gerufen hatte, wandte ich mich wieder Nicolai zu.
"Ist halt noch sehr unordentlich bei uns... Beziehungsweise es ist halt noch fast nichts da.", warnte ich ihn vor.
avatar
DanDaniel
Admin

Anzahl der Beiträge : 3269
Anmeldedatum : 23.02.15
Ort : flying over a field of flowers with the vision of a butterfly, searching for one that can join in

Benutzerprofil anzeigen http://crazyfussles.forumieren.net

Nach oben Nach unten

Re: Le Roleplay

Beitrag von Alöx :3 am Mo Jun 22, 2015 10:30 pm

Nicolai

Hatte der mich grade wirklich als süß bezeichnet?! Ich konnte förmlich spüren, wie meine Wangen wieder einen satten Rotton annahmen. Die Queen of Hearts wäre heute wohl wirklich stolz auf mich. Ich grinste innerlich über meine seltsame gedankliche Anmerkung, während ich versuchte Luca zu folgen, der noch eine Weile lang mit der Kamera redete, was überaus amüsant mitanzusehen war, und danach ein Taxi rief.
"Macht nichts. Bei mir sieht's nicht besser aus. Wenn nicht sogar schlimmer.", grinste ich ihn an.
avatar
Alöx :3

Anzahl der Beiträge : 80
Anmeldedatum : 20.06.15
Ort : at the bar

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Le Roleplay

Beitrag von DanDaniel am Di Jun 23, 2015 7:23 am

Luca
Ich zuckte die Schultern, da wäre ich mir nicht so sicher.
"Gar nichts heißt gar nichts, wenns gutgeht liegt schon bei jedem ein Futon auf dem Boden und in der Küche steht 'ne Kiste mt Koch- und Backwerkzeug. Wir haben es uns angewohnt, nur die Dinge, die wir zu 100% brauchen und Zeug, dass es vielleicht in anderen Staaten nicht gibt, mitzunehmen, den Rest kaufen wir vor Ort.", erklärte ich. Auch meine Aufnahmewand gestaltete ich immer neu, je nach Land eine passende mit Deko und Postern, die ich dort so fand. Und natürlich Fanart und sowas. "Und die Wohnung selbst habe ich noch nicht mal gesehen..."
avatar
DanDaniel
Admin

Anzahl der Beiträge : 3269
Anmeldedatum : 23.02.15
Ort : flying over a field of flowers with the vision of a butterfly, searching for one that can join in

Benutzerprofil anzeigen http://crazyfussles.forumieren.net

Nach oben Nach unten

Re: Le Roleplay

Beitrag von Alöx :3 am Di Jun 23, 2015 5:13 pm

Nicolai

"Auf meinem unaufgebauten Bett sind zig verschiedene Bücher von Manga bis Lehrbüchern, mehrere Blöcke und unzählige einzelne Blätter verstreut, da ich heute Morgen fünf Kisten durchsucht habe, um alle Unterlagen zu finden. In meiner Küche stehen ebenfalls Kartons mit Küchenzeug sowie etliche Kartons mit Chemikalien und Laborgeräten, da ich mir im Keller ein kleines Labor einrichten will und die restlichen Räume sind ebenfalls vollgestellt. Schlimmer kann es also nicht aussehen.", lächelte ich Luca ermutigend an.
avatar
Alöx :3

Anzahl der Beiträge : 80
Anmeldedatum : 20.06.15
Ort : at the bar

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Le Roleplay

Beitrag von DanDaniel am Di Jun 23, 2015 5:44 pm

Luca
"Vielleicht... Aber ich mag es eigentlich lieber voll als leer.", gab ich zu. "Dementsprechend sieht es dann nach einiger Zeit auch immer in meinem Zimmer aus..."
Ich lachte verlegen. Hier in Japan würde das wahrscheinkich wieder ähnliche Ausmaße annehmen wie in China, da hier sämtlicher Merch halb so viel kostete. Ich sah schon ein aus Mochis bestehendes Bett vor mir. Oh, und jetzt konnte ich die ganzen Manga, die ich mir immer wieder kaufte, auch mal in der Originalsprache lesen!
"Seltsamerweise mag ich es von der Landschaft her aber lieber etwas offener...", fügte ich noch hinzu und sah an den Hochhäusern in der Umgebung hinauf. Im Zentrum von Tokyo zu leben würde ich nie aushalten. Das nannte man dann wohl Glück, wenn man eine Wohnung in Setagaya bekam...
avatar
DanDaniel
Admin

Anzahl der Beiträge : 3269
Anmeldedatum : 23.02.15
Ort : flying over a field of flowers with the vision of a butterfly, searching for one that can join in

Benutzerprofil anzeigen http://crazyfussles.forumieren.net

Nach oben Nach unten

Re: Le Roleplay

Beitrag von Alöx :3 am Di Jun 23, 2015 5:53 pm

Nicolai

"Dann würde es dir dort wo ich herkomme sicher gefallen. Zumindest wenn du das Meer magst." Ich driftete gedanklich zu meiner Heimatstadt zurück und machte irgendein seltsames, verträumtes Gesicht.
avatar
Alöx :3

Anzahl der Beiträge : 80
Anmeldedatum : 20.06.15
Ort : at the bar

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Le Roleplay

Beitrag von DanDaniel am Mi Jun 24, 2015 2:30 pm

Luca
Ich lächelte bei seinem verträumten Gesichtsausdruck, diese Art von Gedanken an einen Ort kannte ich nur zu gut. Auch wenn es bei mir tausende zu sein schienen.
"Natürlich, ich liebe das Meer. Wenn ich mal kurz poetisch werden darf: Wenn es einen Ort gibt, an dem mehr als überall sonst der Wind und das Wasser dir Geschichten von fernen Orten erzählt, dann ist es das Meer.", zitierte ich von irgendwoher, und sei es mein eigener Kopf, der sich sowas ausgedacht hatte. Ich glaube aber eher mein Geschichtelehrer in Frankreich...
"Aber ehrlich gesagt mag ich die Südstaaten lieber, was mehr an der Mentalität liegt. Engla d ist auch wunderschön... Du bist doch aus England, oder? Vielleicht war ich dort schonmal... Wie heißt es denn?", wollte ich wissen. Wir waren öfters in England gewesen, als ich rin Kind war und auch später, als wir in Frankreich lebten, waren wir oft dort. Und natürlich war da noch die kurze Zeit, die wir in London gelebt hatten...
avatar
DanDaniel
Admin

Anzahl der Beiträge : 3269
Anmeldedatum : 23.02.15
Ort : flying over a field of flowers with the vision of a butterfly, searching for one that can join in

Benutzerprofil anzeigen http://crazyfussles.forumieren.net

Nach oben Nach unten

Re: Le Roleplay

Beitrag von Alöx :3 am Do Jun 25, 2015 6:02 pm

Nicolai

"Swanange. Die am geläufigsten Dinge dort wären wohl Old Harry Rocks, Durdle Door, Corfe Castle, Jurassic Coast, der Victorian Pier und die restaurierte Swanage Railway."
avatar
Alöx :3

Anzahl der Beiträge : 80
Anmeldedatum : 20.06.15
Ort : at the bar

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Le Roleplay

Beitrag von DanDaniel am Do Jun 25, 2015 11:10 pm

Luca
"Swanage!"
Natürlich war ich dort schonmal gewesen, es barg schließlich einige Attraktionen. Gerade als ich noch ein Kind war, waren wir öfter hingegangen.
"Klar, ich erinnere mich! Ich war sogar öfter dort, als ich noch klein war... Muss schön gewesen sein, dort aufzuwachsen.", bemerkte ich.
avatar
DanDaniel
Admin

Anzahl der Beiträge : 3269
Anmeldedatum : 23.02.15
Ort : flying over a field of flowers with the vision of a butterfly, searching for one that can join in

Benutzerprofil anzeigen http://crazyfussles.forumieren.net

Nach oben Nach unten

Re: Le Roleplay

Beitrag von EvenEvan am Sa Jun 27, 2015 3:14 pm

(timeskip to weekend)
Logan
Am Wochenende sollte man doch eigentlich gut gelaunt sein, oder? Leider war das bei mir heute nicht der Fall. Obwohl es eigentlich ein schöner Tag war, saß ich den ganzen Nachmittag in meinem Zimmer und hörte Musik. Aber ich hatte einfach keine Lust auf irgendwas oder irgendwen.Nicht, dass es irgendeinen Grund hatte oder so, nein, es war ganz einfach so.Deshalb beschloss ich gegen Abend mir ein wenig die Beine zu vertreten.Es wurde ja auch schon langsam dunkel und ich war mir ziemlich sicher, dass sich draußen nur noch wenige Leute befinden würden. Das hieß also, ich konnte ungestört durch die Gegend schlendern. Draußen angekommen, wollte ich gerade die Türe hinter mir schließen,als ich zum zweiten Mal seit langem eine mir leider wohlbekannte Stimme vernahm. "Du wohnst also ich immer noch hier, hm?" Ich riss erschrocken auf. Nein, nein. Bitte nicht! Meine schlimmste Befürchtung hatte sich erfüllt. Er wusste es noch, er wusste noch, wo ich wohnte! Panisch rannte ich wieder ins Haus zurück und versuchte die Tür zuzuknallen, aber Akuma stellte sich natürlich dazwischen. Er war einfach zu stark für mich und schaffte es, mich ins Haus hineinzudrängen."Ich hab doch gesagt,dass ich doch finden würde."Verdammte Scheiße! Meine Mum war nicht zuhause und ich hatte keine Ahnung, was Akuma jetzt vorhatte. Jetzt half nur noch eines. Ich musste fliehen. Das Problem war, das es mir einfach an Stärke mangelte. "Ich hab doch gesagt, ich werds dir noch heimzahlen. Und diesmal wird dich keiner mehr retten können." fuhr Akuma unbeirrt fort, der gleichgültige Ausdruck auf seinem Gesicht verwandelte sich in ein sadistisches Grinsen. Oke, jetzt reichte es. Ich konnte das nicht zulassen, diesmal musste ich es alleine schaffen. Und wenn ich schon nicht stark war, musste ich es mit Geschick versuchen. Ich trat Akuma also kurz auf den Fuß um ihn abzulenken und schaffte es, irgendwie unter ihm hindurchzuschlüpfen. Dann rannte ich los, so schnell, wie ich noch nie gerannt. Ich musste hier weg, das war klar, aber wohin bloß? Nach einer Weile drehte ich mich kurz um und musste mit Schrecken feststellen, dass Akuma mir immer noch dicht auf den Fersen war. "Wart's nur ab, Adams." knurrte er zwischen seinen Zähnen hervor. Ich legte noch einmal einen Zahn zu, die Angst machte mich schneller, als ich es eigentlich war. Doch irgendwann ging mir langsam aber sicher die Puste aus und ich stellte mir bloß eine Frage: "Was jetzt?"
avatar
EvenEvan

Anzahl der Beiträge : 411
Anmeldedatum : 26.02.15
Ort : somewhere, alone

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Le Roleplay

Beitrag von DanDaniel am Sa Jun 27, 2015 5:02 pm

Haneki
Wochenende... Für mich hieß das, mehr Möglichkeiten, Geld zu verdienen. Heute, also Samstag, hatte ich die letzte Schicht in einem Café gleich um die Ecke gehabt, wonach mir jetzt ein ruhiger Abend drohte. Warum drohte? Naja, vielleicht sollte ich nebenbei erwähnen, dass ich mir weder Internet noch einen Fernseher leistete (oder leisten konnte) und mir vor ein paar Tagen die Bücher ausgegangen waren...
Ich hätte ja darüber nachgedacht, früh zu schlafen, aber müde wardas letzte Adjektiv, das mich gerade annähernd beschreiben könnte.
Also bewegte ich mich erstmal langsamer als sonst auf die Wohnung zu, um Zeit zu schinden. Das ging so lange gut, bis ich aus dem dunkeln laufgeräusche und angestrengtes Atmen vernahm und keine Sekunde später irgendwas un mich reinrannte.
Ich hatte keine Ahnung, wer oder was das war, fing es aber reflexartig auf, weil ansonsten sowohl es als auch ich wahrscheinlich umgefallen wären. Um etwas zu sagen war die Zeit zu kurz, bevor ich eine dritte, anscheinend beteiligte Person entdeckte, also schnappte ich nur nach Luft und versuchte in dem Halbdunkel, das durch die größtenteils ausfallende Straßenbeleuchtung geschaffen wurde, etwas zu erkennen, was mir auch gelang. Nur leider sorgte das nicht für Erleichterung, sondern eher für das Gegenteil.
Von den zwei Personen, die ich zufällig traf, war einer genau die einzige Person, die ich ins Raster "mag ich" eintragen könnte mit der einzigen Person, für die ich etwas wie Hass empfand. Und ich hatte keine Ahnung, was ich tun sollte, da das Haus, in dem,Meine Wohnung war, noch fünfzig Meter entfernt war, ich im dritten Stock wohnte und man außerdem auch noch aufsperren müsste. Und meine Wohnung war eindeutig der nächste sichere Ort.
Shit.
Dann blieb nur die altbewährte Variante: So wirken, als, hätte man dem Gegner was entgegenzusetzen. Ich versuchte also, mich groß wirken zu lassen und möglichst viel Selbstvertrauen auszustrahlen, während Akuma näher kam.
Wennndas mal gut ging...
avatar
DanDaniel
Admin

Anzahl der Beiträge : 3269
Anmeldedatum : 23.02.15
Ort : flying over a field of flowers with the vision of a butterfly, searching for one that can join in

Benutzerprofil anzeigen http://crazyfussles.forumieren.net

Nach oben Nach unten

Re: Le Roleplay

Beitrag von DanDaniel am Fr Jul 10, 2015 12:07 am

Ryuichi
"Leg den Stift weg, Ryuichi, und hilf deinem Onkel ins Bett! Er hat bis morgen einen Rausch auszuschlafen."
Unwillig sah ich von meiner unfertigen Hausübung auf (natürlich nicht die aus der Schule, die von meiner Schwester. wo käme ich denn hin, wenn ich tun würde, was die mir sagen? Zurück in die Grundschule?) und legte den Stift wie befohlen zur Seite. So wenig Lust ich darauf hatte, das mir gehießene zu tun, das Wort meines Vaters war Gesetz.
Und abgesehen davon, wenn Mahiro nicht gerade betrunken war, war er außer meinem Onkel auch mein Sensei und ich respektierte ihn, also beeilte ich mich, von meinem Zimmer zur Tür des unteren Stockwerks zu kommen, wo ich meinen Onkel Mahiro, einen hoch gewachsenen, sehnigen Mann Ende zwanzig mit schwachem Magen, aber unglaublichem Kampfgeist, vorfand. Diese beiden Eigenschaft vereinten sich oft dazu, dass er eine drastische Niederlage im Trinkspiel erlitt, so vielleicht auch heute, denn er sah sich scheinbar nicht einmal dazu in der Lage, sich seine Schuhe selbst auszuziehen uns schwankte nur schlapp auf dem Couchsessel, der hier in der Garderobe stand, herum, weshalb ich auch das für ihn erledigte, nachdem ich ihm seine Jacke abgenommen hatte. Andererseits hatte er es ja scheinbar alleine lebend bis hierher geschafft, so schlimm konnte es also nicht sein.
Nach dieser Feststellung musste ich ihn jedoch erstmal dazu überreden, mit mir mitzukommen, da er der festen Überzeugung war, etzt noch einen Sake vertragen zu können und meinte, er könne ja auch hier schlafen.
Nach einer also doch ziemlich langen Prozedur konnte ich mich endlich neben seinem Futon im Gästeraum auf den Boden sinken lassen, ich wusste, dass er noch reden wollte beziehungsweise immer irgendwas loswerden musste, bevor er daran dachte, zu schlafen, wenn er betrunken war.
"Weißt du, Ryu..."
Ich warf einen missbilligenden Blick auf ihn hinab, als er so respektlos mit mir zu reden begann, wie er es fast immer tat, wenn er betrunken war. Ein Lächeln löste diesen Gesichtsausdruck ab bei dem Gedanken, dass es nicht mehr lange dauern würde, bis ich so etwas nicht mehr dulden musste. Aber jetzt hieß es erst einmal: DEm betrunkenen Sensei zuhören. Aussichtsreiche Zukunft.
"...Es gibt Situationen im Leben, da weiß man nicht weiter. Und wenn man keinen gehobenen Geist hat, dann will man Probleme immer mit Gewalt lösen, immer nur mit reiner Gewalt!"
Ich musste mich anstrengen, aus seinem Genuschel etwas herauszuhören und die Alkoholfahne zu ignorieren, aber ich ahnte schon, auf was er hinauswollte. Es gab einen Boxverein in der Nähe seines Dojos, mit dessen Führer und Sensei Mahiro eine Art Hassfreundschaft führte. Oder so. WAhrscheinlich hatten sie sich mal wieder gestritten, welche Sportart besser war und bei jedem Argument des Gegners einen gekippt oder so...
"Und diese Leute die gehen dann hin und hauen ihren Problemen einfach auf die Fresse, ganz ohne nachzudenken, einfach drauf!"
"Lass mich raten, du hast wieder mit *Name* getrunken?", seufzte ich genervt, in der völligen Sicherheit, dass er meine Stimmung in seinem Zustand eh nicht mehr deuten konnte, worauf er nur kurz einen trunkenen Lachschauer von sich gab, darauf folgte kurze Stille. Ich hoffte schon, er wäre eingeschlafen, aber falsch gedacht, er hatte wohl nur überlegt.
"Heute haben wir gewettet, Ryu. Wer den besseren Kampfstil hat, und wir machen einen Vereinswettkampf. Und du bist mein Ass im Ärmel!", verkündete er und ich hob die Augenbrauen.
"Wenn du meinst...", willigte ich mit der Überzeugung, dass er sich an meine Zustimmung eh nicht erinnern können würde, ein.
"Aber schlaf jetzt und erzähl mir morgen mehr. Ich habe noch zu tun."
Damit stand ich auf und verließ den Raum, um wieder nach oben zu gehen, sein schwaches Protestieren ignorierte ich dabei. Wirklich, immer diese Säufer. Manche meinten zwar, es würde den Horizont erweitern und was auch immer, ich jedoch war nach einem Glas Sake vor drei Jahren der Überzeugung, dass eher das Gegenteil der Fall war. ((Ryuichi = extrem empfindlich bei Alkohol. Er hebt wirklich gar nix us.))
Sobald ich unseren Wohntrakt wieder betrat wurde mir am Gesicht meines Vaters klar, dass ich jetzt größere Probleme hatte. Warum auch immer, aber er schien wütend auf mich zu sein.
"Was brauchst du wieder so lange, Sohn?"
Er machte eine Pause, aber ich wusste, dass ich nicht zu Antworten hatte, das einzige, was von mir erwartet wurde, war eine einfache Verbeugung mit den Worten "Es tut mir leid, Vater", was ich auch ausführte, niemand wollte die Launen meines Vaters noch schlimmer machen.
"Was ist mit deinem guten Anzug passiert?! Mir wurde berichtet, er sah aus wie das Gesicht deiner Großmutter, als du zurückkamst!"
Es lag mir auf der Zunge, ihn zu verbessern, dass er nicht so respektlos mit seiner Vorgängergeneration umgehen sollte, aber das hätte nur mit dem Kommentar geendet, dass sie auch nur eine Frau sei und dass ich das selbe tat, wenn ich so mit ihm redete, also hielt ich den Mund. Stattdessen antwortete ich kleinlaut: "Ich bin an dem Tag, an dem ich ihn trug, in einen Brunnen gefallen."
Diese kurze Erklärung fing mir eine Schelle ein, und keine leichte, aber ich hatte nichts anderes erwartet, also sah ich nur brav auf den Boden, anstatt zu sagen, was ich dachte.
Wieso muss ich ihn anziehen, wenn ich sage, das braucht es nicht? Es war doch klar, dass so etwas wieder passiert! Beschwer dich nicht über Dinge, die du selbst heraufbeschworen hast! -Solche Sachen halt. Aber nein, das musste noch ein paar Jahre warten. Dann konnte ich ihm diese Dinge ins Gesicht sagen und er musste sich vor mir verbeugen und sich entschuldigen, bis dahin musste ich mich unterwerfen.
"Pass besser auf deine Sachen auf! Wenn so etwas noch einmal vorkommt, fällt deine Strafe höher aus!", musste ich mir noch anhören, dann wandte er sich ab und ging ein paar Schritte, während ich noch stehen blieb.
"Geh endlich zurück an die Arbeit, auch wenn es nur die deiner Schwester ist!"
Ich nickte gehorsam.
"Jawohl, Vater...", sagte ich auomatisch und ging in mein Zimmer zurück.
"Du wolltest doch, dass ich Mahiro reinbringe.", murmelte ich genervt vor mich hin, während ich mich wieder an den Schreibtisch setzte und die Aufgaben fortführte.
avatar
DanDaniel
Admin

Anzahl der Beiträge : 3269
Anmeldedatum : 23.02.15
Ort : flying over a field of flowers with the vision of a butterfly, searching for one that can join in

Benutzerprofil anzeigen http://crazyfussles.forumieren.net

Nach oben Nach unten

Re: Le Roleplay

Beitrag von MyMilo am Fr Jul 10, 2015 12:15 am

Andrei
Scheiße... warum tat mein Kopf so höllisch weh... und warum lag ich im Trainingsraum auf dem Boden? Mit einer Hand den schweren, pochenden Kopf festhaltend, richtete ich mich so weit auf, bis ich mich in einer halbwegs sitzenden Position auf der hässlich blauen, stinkenden Matte befand. Meinen Blick richtete ich zum übergroßen Fenster, wo mir die schwarze Nacht zurief, dass ich schleunigst meinen Arsch nach Hause bewegen sollte, bevor meine Eltern noch die KGB alarmierten.
Müde und verwirrt packte ich meine Sachen zusammen, murmelte dem letzten Aufseher so etwas wie eine Verabschiedung zu, und machte mich mit wackeligen Beinen auf den Weg nach Hause, das Fahrrad neben mir her schiebend. Ich achtete nicht wirklich darauf, dass man anderen Leuten normalerweise aus dem Weg geht, sondern eher darauf, dass ich das Fahrrad nicht umwarf. Was zur Hölle hatte nur meine Koordination so abgefuckt? Okay, überleg einfach. Heute Nachmittag bin ich los zum Training. Klar, wie immer. Ich hatte auch trainiert. Dann kam Dimitri daher und brachte mir etwas Wasser... er redete ununterbrochen von irgendeiner Meisterschaft und wollte, dass ich da hinging. Mir wurde immer wärmer und ich fing an, härter zuzuschlagen. An Späteres konnte ich mich nicht mehr erinnern.
Das war kein Wasser, oder? Wenn der mir das nächste Mal unter die Augen kommt... werde ich ihn fragen, was passiert war. Und dann bekommt er meine Faust in die Fresse. Aber gut, zuerst sollte ich unfallfrei nach Hause kommen... wie spät war es überhaupt? Nach einer Weile konnte ich die wackeligen Ziffern als eine 1 und eine 52 identifizieren, was so viel bedeutete, dass ich keine Chance mehr hatte, durch die Haustür reinzukommen. Also schob ich das Fahrrad an seinen üblichen Platz, sorgte nochmal dafür, dass ich kurz ruhig stehen blieb, um mich zu sammeln, dann fing ich an, an der Regenrinne hochzuklettern. Ich war zwar nicht der Beste darin, aber wenn es darauf ankam, wusste ich mir zu helfen. Mit einem gezielten Tritt auf die Klinke war nun auch das Fenster offen und ich warf mich ohne weitere große Gedanken ins Bett. Dimitri... morgen bist du am Arsch.
avatar
MyMilo

Anzahl der Beiträge : 2312
Anmeldedatum : 12.03.15
Ort : a dandelion field in the middle of Ireland

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Le Roleplay

Beitrag von MyMilo am Fr Jul 10, 2015 12:43 am

// beep boop

Andrei
Okay, ich hatte Dimitri keine reingehauen... zumindest hatte ich es versucht. Aber gegen 20 Jahre Erfahrung kam man nun mal nicht so leicht an. Was nun der Grund dafür war, dass er mich gestern abfüllte? Um ein einfaches "da" aus mir herauszukriegen. Sonst nichts. Was das Ganze nun mir brachte? Absolut gar nichts. Im Gegenteil, jetzt saß ich hier auf dem Boden in irgendeiner größeren rum und wartete darauf, was mich erwartete. Denn anscheinend ging es nur um eine Wette, die von Dimitri mit irgendeinem anderen Kerl im Suff abgeschlossen wurde, die beinhaltet, welcher Kampfsport nun der Bessere war. Boxen oder... was war überhaupt das Andere? Noch bevor ich weiter darüber nachdenken konnte, vernahm ich eine Stimme. Noch dazu eine, die sich sowohl zuversichtlich als auch verdammt überheblich anhörte. Die letzte Eigenschaft gefiel mir dabei überhaupt nicht. Eine größere Gestalt, zu der wahrscheinlich die Stimme gehörte huschte an der großen Tür vorbei, gefolgt von einer etwas kleineren Gestalt, die mir aber verdammt bekannt vorkam. Ob das nun gut oder schlecht war, würde sich noch herausstellen.
avatar
MyMilo

Anzahl der Beiträge : 2312
Anmeldedatum : 12.03.15
Ort : a dandelion field in the middle of Ireland

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Le Roleplay

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 4 von 40 Zurück  1, 2, 3, 4, 5 ... 22 ... 40  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten