Le Roleplay

Seite 26 von 34 Zurück  1 ... 14 ... 25, 26, 27 ... 30 ... 34  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Re: Le Roleplay

Beitrag von MyMilo am So Dez 11, 2016 2:49 am

Delwyn
Als ob ich mich so davor verstecken konnte, kniff ich die Augen zu und drückte Hayashis Hand noch etwas fester. Als ich sie wieder öffnete, konnt ich spüren, wie sie langsam feucht wurden. Ich biss mir auf die Unterlippe und schluckte wiederum nur schwer. Den Kopf hielt ich gesenkt.
"I... I just want you to know that I fully respect your decision and that I won't be in the way for any aspect of it", begann ich, um das mal aus der Welt zu schaffen. Dass ich kein Verrückter bin, der alles daran setzt, ihn von seinem Plan abzuhalten.
"And I think... you're probably right about the other thing. It... it'd be too difficult to even organise a phone call over this distance, s-so-"
Meine Stimme brach ab. Das, was ich als Nächstes herausbringen sollte, wird Schlag auf Schlag unser beider Leben dauerhaft verändern. Später wird es womöglich besser, aber vor allem jetzt wird es verdammt wehtun.
Eine Träne tropfte in meinen Kaffee.
"I-I guess... t-this is it?"
Als ob ich dadurch weniger zu Schaden kommen würde, löste ich vorsichtig Hayashis Hand aus meiner und umklammerte meine Tasse.
Der Kaffee war inzwischen kalt.
avatar
MyMilo

Anzahl der Beiträge : 2330
Anmeldedatum : 12.03.15
Ort : a dandelion field in the middle of Ireland

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Le Roleplay

Beitrag von DanDaniel am So Dez 11, 2016 3:13 am

Hayashi
Ich starrte Del an, ich wusste nicht, aus welchem Grund mir mehr zum heulen zumute war: das, was hier gerade im Großen und Ganzen passsierte, dass Del weinte, oder dass ich daran Schuld war. "No, no, I-" Ich machte eine Pause und zog ebenfalls meine Hand zurück. "It would not be too difficult. If that were the problem, I'd be willing to work against all odds and we'd figure out those perfect fifteen minutes where neither of us has class or sleeps and we'd talk for those fifteen minutes every day. But I can't do that. I can't only hear your voice for fifteen minutes a day, or be it an hour, I can't do that. If I can't see you, if I can't feel you and if I can just hear you for an hour a day, the fact that... that I could have all those things... as much as I want if I... If I hadn't made this decision woul be so present in my mind all the time." erklärte ich stockend und es wurde wirklich schwer, zwischen den Einzelteilen nicht zu schluchzen und meinen Gefühlen freien Lauf zu lassen. Aber ich musste mich zusammenreißen.
Ich schniefte und räusperte mich, während ich mich wieder gerade hinsetzte und meine Atmung so weit wie möglich beruhigte.
"I have to have all of you or I really can't have either. It would just be too difficult. And you know, we don't have to end this right here or right now. We shouldn't. We still have one big whole month to pass, and I would rather spend it with you and let this thing go out with a big bang than already trying to get over you and spend the whole holiday season in self loathing."
avatar
DanDaniel
Admin

Anzahl der Beiträge : 3288
Anmeldedatum : 23.02.15
Ort : flying over a field of flowers with the vision of a butterfly, searching for one that can join in

Benutzerprofil anzeigen http://crazyfussles.forumieren.net

Nach oben Nach unten

Re: Le Roleplay

Beitrag von MyMilo am So Dez 11, 2016 3:39 am

Delwyn
Überrascht hob ich den Kopf und blinzelte Hayashi ein paar Mal an. Also... war es nur bald vorbei? Durfte ich das so auffassen?
"Um... yeah, y-you're right", begann ich vorsichtig.
"It'd actually kill me to not have you around that much, so it's perfectly reasonable. So... we're able to celebrate ourselves until I'm going", überlegte ich. Das hörte sich eigentlich nicht mal so schlecht an.
"And spend Christmas together too, right? You know... I already got you a present", fügte ich etwas verlegen hinzu, während ich den Blick auf die Hände in meinem Schoß richtete.
avatar
MyMilo

Anzahl der Beiträge : 2330
Anmeldedatum : 12.03.15
Ort : a dandelion field in the middle of Ireland

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Le Roleplay

Beitrag von DanDaniel am So Dez 11, 2016 3:38 pm

Hayashi
"We will." versicherte ich ihm mit einem erleichterten Lächeln. Mir fiel wirklich ein Stein vom Herzen als ich sah, wie dieser Vorschlag ihn wieder ein wenig aufmunterte. "And New Years Eve as well. And I'm... kinda planning on something too." gestand ich und lehnte mich ein wenig in seine Richtung, um ihm eine Strähne aus dem Gesicht zu streichen. Danach nahm ich wieder seine Hände. "We'll make it great, I promise."
avatar
DanDaniel
Admin

Anzahl der Beiträge : 3288
Anmeldedatum : 23.02.15
Ort : flying over a field of flowers with the vision of a butterfly, searching for one that can join in

Benutzerprofil anzeigen http://crazyfussles.forumieren.net

Nach oben Nach unten

Re: Le Roleplay

Beitrag von DanDaniel am So Dez 11, 2016 5:05 pm

Finn
Während des Essens bemerkte ich Gabs Blick auf mir und wandte nach einer Weile den kopf zu ihm. "Ist was?" fragte ich während sich unsere Blicke trafen. In dem Moment hätte ich ehrlich gesagt gerne gewusst, wie es weiterging, aber wie es eben so ist, wurden wir ohne jede Vorwarnung unterbrochen.
"Finn? Alter, bist du das?" Ich drehte mich um, als ich die Stimme eines meiner Kumpel hinter mir hörte. Dieser winkte mir zu und rief etwas in eine andere Richtung, woraufhin noch drei weitere auftauchten. Die kleine Gruppe kam auf uns zu, ich grinste ihnen entgegen und rutschte näher an Gab heran, um ihnen Platz zu machen. Ich hätte nicht erwartet, sie hier anzutreffen, auch wenn die Wahrscheinlichkeit eigentlich gar nicht so gering gewesen war. Sobald die vier bei uns angelangt waren, wurden uns zwei Bier in die Hand gedrückt und jeder begann auf einmal zureden. "Warum wissen wir nicht dass du hier bist?" "Was läuft mit*please insert name of gf* ?" "Was wollt ihr mit den Blumen, seid ihr schwul?" "Wer ist das überhaupt?"  
Ich war erstmal ein wenig überfordert und fühlte mich gleichzeitig angegriffen davon, dass sie so unfreundlich zu Gab waren, obwohl sie ihn gar nicht kannten, bis mir einfiel, dass wir nicht mehr in Japan waren  und Menschen hier auch mal zu schnell den Mund aufmachten.
"Äh ja, erstmal: Das ist Gabriel, er ist von hier und wir sind zufällig in der gleichen Wohnung in Japan." stellte ich Gab als erstes vor während ich ein wenig verlegen an meiner Blumenkette herumspielte. May hätte die vier bei den Ohren gepackt und im See versenkt, und ehrlich gesagt hätte ich im Moment auch nichts dagegen, wieder mit Gab alleine zu sein. Wenn ich mit ihnen hierher gekommen wäre, dann wären sie mir egal und ich hätte Spaß, aber dass sie einfach so aufgetaucht und ins Geschehen geplatzt waren gefiel mir nicht. "War ziemlich spontan dass wir hergekommen sind, darum hab' ich niemandem bescheid gesagt." informierte ich sie als nächstes. Die Vier waren damit beschäftigt, Gab die Hand zu schütteln und sich vorzustellen: Maik, Christian, Philip und René.
avatar
DanDaniel
Admin

Anzahl der Beiträge : 3288
Anmeldedatum : 23.02.15
Ort : flying over a field of flowers with the vision of a butterfly, searching for one that can join in

Benutzerprofil anzeigen http://crazyfussles.forumieren.net

Nach oben Nach unten

Re: Le Roleplay

Beitrag von MyMilo am So Dez 11, 2016 6:38 pm

Gabriel
Kurz musste ich denjenigen böse anfunkeln, der die Bemerkung über die Blumen gemacht hatte. Ich hatte scheinbar ganz vergessen, wie die Menschen hier so drauf waren. Aber gut, das konnte ich jetzt auch nicht ändern, wenn ich hier einen Aufstand anzetteln würde, also blieb ich stumm sitzen, bis mir die Typen jeweils die Hand geschüttelt hatten.
Während die fünf Kumpel sich gegenseitig über diese und jene Geschehnisse informierten, hörte ich mit halbem Ohr zu, ab und zu nahm ich einen Schluck von meinem Bier. Sogar auf das hatte ich gerade nicht wirklich Lust... irgendwie kam es mir fast schon bitter vor.
Irgendwann raunte ich Finn eine kurze Entschuldigung zu und stand auf, um in irgendeine Richtung davonzuschlendern. Vielleicht gab es hier ja noch was Interessantes, was ich noch nicht entdeckt habe. Nach ungefähr fünf Minuten war ich irgendwie bei der Hauptbühne gelandet, auf der noch ein paar Soundchecks und was auch immer durchgeführt wurde. Mein Blick wanderte vom unteren Ende der Bühne nach oben, wo er an einem Baum hängenblieb, der ein paar Meter höher als die Bühne war und mit bunten Laternen geschmückt war.
So kam es, dass ich durch meinen natürlichen Instinkt wenig später in der Nähe des Wipfels saß und das halbe Festival von oben überblicken konnte. Es gab eben sogar interessante Aktivitäten für so ein Eichhörnchen für mich. Obwohl ich dann schon ein etwas schlechtes Gewissen bekam, dass ich Finn quasi zurückgelassen hatte... ach, warum auch, das waren ja schließlich seine Freunde.
avatar
MyMilo

Anzahl der Beiträge : 2330
Anmeldedatum : 12.03.15
Ort : a dandelion field in the middle of Ireland

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Le Roleplay

Beitrag von MyMilo am Di Dez 13, 2016 10:26 am

Delwyn
Zwar konnte ich mein Bankkonto schon jammern hören, sobald ich aus dem Institut heraustrat, aber das durfte mir egal sein. Ich musste es so oder so leeren, wenn ich in einem Monat schon abflog. Also sollte ich das Geld auch sinnvoll verwenden.
„May~!“, flötete ich, sobald ich den kleinen Laden betrat, und keine Sekunde später war auch schon die kleinere Engländerin durch irgendeine Tür aufgetaucht. Sie musterte mich ein wenig skeptisch und schielte zu der Wanduhr rüber.
„You’re a bit early, aren’t you? I’m not even done with-“ “Don’t worry, I know why I’m here”, unterbrach ich sie schnell und grinste verschmitzt, was mir wiederum einen skeptischen Blick einhandelte.
Es brauchte genau vier schnelle Schritte, bis ich vorne am Tresen angelangt war und lehnte mich aufgeregt dagegen.
„May, I’m here to adopt Charles II., I just can’t go back without him, you know? And… he’s not the only one who I will take with me today”, fügte ich hinzu und wies sie an, mir zu folgen. Sekunden später hatte ich den weißen, schon etwas größeren Flauschball schon hochgehoben.
“He will be staying with me for now, but by Christmas, he’s gonna have a new owner”, verkündete ich strahlend. Zwar schüttelte May daraufhin den Kopf, lachte aber kurz auf und dieses Mal war ich mit Hinterherlaufen an der Reihe.

Okay, ich wusste ja, dass das eine Menge Zeug sein würde, das ich mitschleppen musste, aber dass ich dafür den Rest hier herkommandieren musste… ich werde ihnen die nächste Runde im Pub ausgeben.
Jetzt durfte ich nur noch darauf hoffen, dass sich die beiden in den nächsten Wochen nicht allzu sehr anfeinden, schließlich hatten beide eine ziemliche Persönlichkeit.
avatar
MyMilo

Anzahl der Beiträge : 2330
Anmeldedatum : 12.03.15
Ort : a dandelion field in the middle of Ireland

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Le Roleplay

Beitrag von DanDaniel am Mi Dez 21, 2016 2:59 pm

Finn
Während meine Freunde begannen, mich über alles aufzuklären, was ich hier so verpasst hatte (Dinge wie wer mit wem zusammen war oder was für Partys es gegeben hatte auf denen etwas interessantes passiert war), schweiften meine Gedanken langsam in Richtung Gab ab. Ich fragte mich ob er okay war, er hatte so abwesend gewirkt, und wie ich ihn kannte, bedeutete das meistens nicht gerade dass er bester Laune war.
Und wie ich so meinen Blick durch die Gegend schweifen ließ, entdeckte ich in einem der Bäume in der Nähe der Bühne ein leichtes, buntes Leuchten. Ich seufzte, konnte mir aber ein Lächeln nicht verkneifen.
"Sorry Leute, ich muss mal kurz weg." informierte ich die Jungs schnell, ohne eine Erklärung zu liefern, eine Minute später stand ich vor besagtem Baum. Und tatsächlich, als ich nach oben sah, entpuppte sich das Leuchten als Regenbogenkette, und diese Regenbogenkette gehörte zu einem ziemlich bekannten Gesicht.
"Gab!" rief ich bevor ich mich am ersten Ast hinaufzog, um ihn auf mich aufmerksam zu machen. Als ich oben angekommen war, blieb ich einen Ast weiter unten stehen anstatt mich auf gleicher Höhe hinzusetzen.
"Alles klar?" A
avatar
DanDaniel
Admin

Anzahl der Beiträge : 3288
Anmeldedatum : 23.02.15
Ort : flying over a field of flowers with the vision of a butterfly, searching for one that can join in

Benutzerprofil anzeigen http://crazyfussles.forumieren.net

Nach oben Nach unten

Re: Le Roleplay

Beitrag von MyMilo am Mi Dez 21, 2016 3:08 pm

Gabriel
Sobald unter mir mein Name in einer mir sehr bekannten Stimme ertönte, wandte ich grinsend den Blick nach unten und wartete, bis mein "Gegenüber" näher gekommen war.
"Klar ist alles klar", entgegnete ich, "mir wurde halt etwas langweilig, ich kannte die ja nicht und offensichtlich hatten sie dir viel zu berichten."
Kurz ließ ich den Blick über den Platz schweifen, bis er wieder an Finns Augen hängenblieb, dann richtete ich ihn wieder nach vorne.
"Die Aussicht ist super, nicht? Das war definitiv meine beste Idee heute...", erzählte ich, leicht abgelenkt von einem betrunkenen Kerl, der sich seinen Schuh nicht mehr anziehen konnte. Wie Aschenputtel, nur besoffen.
"Hey!", rief ich plötzlich Finn zu, der etwas zusammenzuckte.
"Also kommst du jetzt rauf oder willst du die ganze Nacht dort unten rumstehen?", fragte ich grinsend.
avatar
MyMilo

Anzahl der Beiträge : 2330
Anmeldedatum : 12.03.15
Ort : a dandelion field in the middle of Ireland

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Le Roleplay

Beitrag von DanDaniel am So Dez 25, 2016 11:48 pm

Finn
"Klar"
Ich griff nach dem nächsthöheren Ast und zog mich hoch. Sobald ich neben Gab saß, sah ich mich ebenfalls um. Unter uns leuchtete und wuselte und raunte der Rummel, und im See spiegelten sich der Mond und die Sterne, und natürlich die Laternen des Weges an der Nordseite. Noch war es hell genug, um an der anderen Seite die Feuerwehrautos zu sehen, die in dieser Gegend bei einem solchen Feuerwerk obligatorisch waren. Am lautesten hörte man die etwas verzerrte Musik von der Bühne, die ja ziemlich genau unter uns stand. Die Stimme kam mir nicht nur aus dem Radio bekannt vor, möglicherweise hatte es die Band meines Cousins doch mal geschafft, einen Gig zu landen. Der stärkste Geruch war der von Bier. Könnte aber auch ein Nachgeschmack sein. Zuckerwatte.
"Ja, ist wirklich schön hier oben." stimmte ich zu und wandte mich schließlich ab, um stattdessen Gab anzusehen. Auf eine Weise schien mir dieser Anblick interessanter als das Treiben dort unten. Als ich kurz seinem Blick folgte, sah ich, dass er einen Typen beobachtete, der zu besoffen war, um seinen Schuh anzuziehen. Ich lächelte und sah zurück zu ihm. Es war schon faszinierend. Vor ein paar Monaten hätte ich für nichts auf der Welt die Runde meiner Kollegen, ein paar Bier und ein Update über alles zurückgelassen, und nun saß ich um Welten lieber einfach nur mit Gab in einem Baum und starrte ihn an, als hätte ich noch nie einen Menschen gesehen.
avatar
DanDaniel
Admin

Anzahl der Beiträge : 3288
Anmeldedatum : 23.02.15
Ort : flying over a field of flowers with the vision of a butterfly, searching for one that can join in

Benutzerprofil anzeigen http://crazyfussles.forumieren.net

Nach oben Nach unten

Re: Le Roleplay

Beitrag von MyMilo am Mo Dez 26, 2016 12:35 am

Gabriel
So ein Gefühl verriet mir, dass gerade ein beharrlicher Blick auf der Seite meines Gesichts ruhte, also drehte ich mich danach um. Das Gefühl hatte nicht Unrecht, allein die Tatsache, dass ich gerade in ein blaues Augenpaar blickte, ließ mich das auch wissen.
Unweigerlich umspielte ein kleines Lächeln meine Lippen, irgendwie genoss ich die Aufmerksamkeit. Er hätte ja auch bei seinen Kollegen bleiben können, die er schon seit einem halben Jahr nicht mehr gesehen hatte. Stattdessen saß er mit mir in einem Baum, obwohl wir sowieso die ganze Zeit miteinander abhingen.
"Was meinst du? Sollen wir das  Feuerwerk von hier oder von unserem Lager aus ansehen?", wollte ich wissen.
"Oder willst du lieber noch länger meine Schönheit bewundern?", fügte ich mit einem frechen Grinsen hinzu.
avatar
MyMilo

Anzahl der Beiträge : 2330
Anmeldedatum : 12.03.15
Ort : a dandelion field in the middle of Ireland

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Le Roleplay

Beitrag von DanDaniel am Mo Dez 26, 2016 12:43 pm

Finn
"Hm~, schwierige Entscheidung." säuselte ich scherzhaft und grinste. "Aber ich weiß es nicht, was ist dir lieber? Hier oben ist es bestimmt schön." antwortete ich schließlich ernsthaft. Natürlich war es eher eine Frage von ob wir die anderen dabeihaben wollten oder lieber hier alleine waren. Mir war das ja egal, solange Gab dabei war wäre ich zufrieden, also würde ich mich nach ihm richten.
avatar
DanDaniel
Admin

Anzahl der Beiträge : 3288
Anmeldedatum : 23.02.15
Ort : flying over a field of flowers with the vision of a butterfly, searching for one that can join in

Benutzerprofil anzeigen http://crazyfussles.forumieren.net

Nach oben Nach unten

Re: Le Roleplay

Beitrag von MyMilo am Mo Dez 26, 2016 1:54 pm

Gabriel
Schlussendlich waren wir doch noch wieder bei unserem Lager angelangt, wobei wir uns mit der von Finn versprochenen Flasche Wein und etwas Käse ein wenig weiter weg von den Leuten bewegten. Jedoch war schon ungefähr die halbe Flasche leer, bis das Feuerwerk begann, weswegen ich die ganze Zeit über nur stumm dortsaß und das bunte Treiben am Himmel mit großen Augen beobachtete. Was Finn währenddessen machte, wusste ich nicht. Aber ich konnte mich gerade nur auf eine Sache gleichzeitig konzentrieren, also war es nach zwei Sekunden sowieso wieder unwichtig.
Irgendwann wurde ich von der Seite am Arm gezogen und kam ins Kippen, bis ich auf etwas Weichem landete. Dabei starrte ich wieder in dieses blaue Paar Augen, wie schon vorhin im Baum. Dabei kam mir wieder dieser Betrunkene von vorhin in den Sinn und ich stellte mir vor, wie Finn das machen würde. Und schon lachte ich ihm lautstark und aus dem Nichts ins Gesicht, bis ich Finns Kopf mit der Hand wieder zurückstieß, weil er schon so nah heruntergekommen war.
"Hey... nicht einschlafen... du lässt ja schon den Kopf hängen", brachte ich in meinem Kichern hervor.
avatar
MyMilo

Anzahl der Beiträge : 2330
Anmeldedatum : 12.03.15
Ort : a dandelion field in the middle of Ireland

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Le Roleplay

Beitrag von DanDaniel am Mo Dez 26, 2016 6:36 pm

Finn
Ich kicherte und hob meinem Kopf wieder. "Keine Angst, ich bleib' schon wach. Schlafen ist doch viel zu langweilig." beruhigte ich Gab und grinste. Das musste das erste Mal sein, dass ich betrunkener war als er, und ich wünschte ihm viel Spas damit. Studien zeigten, dass ich in diesem Zustand nicht gerade die weisesten entscheidungen traf. In den letzten Minuten hatten sich auch die Anderen verzogen, die vermutlich nicht für das Feuerwerk, sondern für die Feier dawaren, weswegen wir ihnen wohl zu langweilig geworden waren. Wir saßen hier auch nur rum wie ein altes Ehepaar und starrten das Feuerwerk an. Ich fragte mich wie das auf einem LSD trip aussehen musste. Als ich mit diesem Gedanken wieder Gab ansah, kicherte ich wieder.
"Du siehst komisch aus." bemerkte ich, auch wenn ich selber wusste, dass das nur von meiner Wahrnehmung kam, und gab dem Bedürfnis nach, ihn auf die Nase zu tippen.
avatar
DanDaniel
Admin

Anzahl der Beiträge : 3288
Anmeldedatum : 23.02.15
Ort : flying over a field of flowers with the vision of a butterfly, searching for one that can join in

Benutzerprofil anzeigen http://crazyfussles.forumieren.net

Nach oben Nach unten

Re: Le Roleplay

Beitrag von MyMilo am Mo Dez 26, 2016 7:35 pm

Gabriel
Nach einem verwirrten Blick meinerseits streckte ich ihm nur die Zunge raus und stupste seine Nase ebenfalls an.
"Du bist!", rief ich ihm ins Gesicht und sprang auf, um vor ihm davonzustolpern, wobei es für Finn erst mal einen Moment der Verwirrung brauchte, bis er auch auf die Beine schwankte. Was ich mir bei der ganzen Aktion gedacht hatte, wusste ich nicht mehr genau. Aber ich glaube, es hatte etwas damit zu tun, dass mir die Situation viel zu langweilig wurde und ich etwas Bewegung brauchte. Also warum sollten wir nicht nachts wie ein paar betrunkene Achtjährige Fangen spielen? Es war sowieso keiner mehr da, der uns sehen konnte. Und wenn doch, wäre das mir herzlich egal gewesen, denn meine Gedanken kreisten nur darum, vor Finn davonzurennen.
Aber was versuchte ich auch, vor dem ungefähr schnellsten Stürmer in unserer Mannschaft davonzulaufen, nach kurzer Zeit hatte er sowieso schon zu mir aufgeholt. Und bevor ich mir überhaupt bewusst werden konnte, was jetzt eigentlich geschah, wurde ich von einem Paar Arme umklammert, kam ins Stolpern und samt Finn schlussendlich ins Rollen, einen kleinen Abhang hinunter, um genau zu sein.
Als wir schlussendlich stoppten, fand ich mich auf Finn liegend wieder, wobei ich seine Arme seitlich zu Boden drückte. Kurz blinzelte ich ihn an, bevor ich wieder zu kichern anfing und mich einfach auf ihn fallen ließ. Kuschelig.
avatar
MyMilo

Anzahl der Beiträge : 2330
Anmeldedatum : 12.03.15
Ort : a dandelion field in the middle of Ireland

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Le Roleplay

Beitrag von DanDaniel am Mo Dez 26, 2016 9:59 pm

Finn
Ich hustete und lies meine Arme rechts und links von mir fallen, als sich Finn auf mich fallen ließ, das Husten verwandelte sich bald in ein heisere Lachen. "Du bist echt schwer." meinte ich, während ich meine Arme wieder um ihn legte. "Vielleicht bust du doch betrunkener als ich." murmelte ich ziemlich unverständlich und wanderte mit einer Hand nach oben, um damit durch Gabs Haare zu fahren. Irgendwie hatte ich dabei ein ganz mulmiges Gefühl in der Magengrube. Könnte in Zukunft ein Problem werden. Könnte aber auch der Alkohol sein. Auf jeden Fall beschloss ich, es vorerst zu ignorieren. "Jetzt geh schon runter." befahl ich, stieß ihn von mir und drehte mich zur Seite, sodass wir nun nebeneinander lagen.
avatar
DanDaniel
Admin

Anzahl der Beiträge : 3288
Anmeldedatum : 23.02.15
Ort : flying over a field of flowers with the vision of a butterfly, searching for one that can join in

Benutzerprofil anzeigen http://crazyfussles.forumieren.net

Nach oben Nach unten

Re: Le Roleplay

Beitrag von MyMilo am Mo Dez 26, 2016 10:13 pm

Gabriel
Schmollend drehte ich mich zu Finn, nachdem er mich so rumgeschubst hatte, aber lange hielt mein Ärgernis nicht an. Denn ich bemerkte, dass meine Blumenkrone abhanden gekommen war und setzte mich auf, bevor ich mich mit suchendem Blick umsah. Und tatsächlich, nicht unweit vom Anfang der Anhöhe konnte ich ein buntes Leuchten ausmachen.
Also krabbelte ich wieder auf die Füße und machte mich daran, Finn auch hochzuziehen. Dann nahm ich seine Hand und zog ihn mit mir den Abhang hoch, wobei ich noch als Erklärung murmelte: "Ich hab meine Krone verloren, Finn..."
avatar
MyMilo

Anzahl der Beiträge : 2330
Anmeldedatum : 12.03.15
Ort : a dandelion field in the middle of Ireland

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Le Roleplay

Beitrag von DanDaniel am Di Dez 27, 2016 10:06 pm

Finn
Ich lächelte ein Weilchen nur dümmlich und hatte kein Wort verstanden. Erst, nachdem ich Gab ein paar Sekunden lang nach einer Erklärung abgesucht hatte, setzten sich die einzelnen Laute zu einem Satz zusammensetzten. "Oh, jetzt habe ich dich verstanden." kicherte ich und griff mir an den Hals. "Sieh mal, du kannst mein Halsband haben!" Ich fummelte ein wenig daran herum, bis ich es schaffte, die Kette über meinem Kopf zu ziehen, und legte sie Gab auf den Kopf. "Jetzt bist du wieder die Prinzessin des Regenbogens." stellte ich bestimmt klar. Dann packte ich ihn am Handgelenk und zog ihn hinter mir her, in Richtung unserem Lagers. "Komm, packen wir unser Zeug zusammen, ich werde langsam müde."

Ein wenig mehr als eine Stunde und eine sehr turbulente Fahrradfahrt später kamen wir schließlich stolpernd und kichernd wieder beim Zeltplatz an, wobei wir über ungefähr fünf Zeltschnüre stolperten und uns immer wieder gegenseitig zuraunten, dass wir verdammt nochmal leise sein sollten, bevor wir bei unserem Zelt angekommen waren. Dort brauchte es dann nochmal eine gefühlte Ewigkeit, bis wir den Reißverschluss aufhatten und beide hineingekrabbelt waren.
"Gaaab, mir ist kalt." beschwerte ich mich, sobald ich als erster auf dem Boden lag und breitete die Arme aus, als Zeichnen, dass er gefälligst herkommen und das ändern sollte.
avatar
DanDaniel
Admin

Anzahl der Beiträge : 3288
Anmeldedatum : 23.02.15
Ort : flying over a field of flowers with the vision of a butterfly, searching for one that can join in

Benutzerprofil anzeigen http://crazyfussles.forumieren.net

Nach oben Nach unten

Re: Le Roleplay

Beitrag von MyMilo am Di Dez 27, 2016 10:56 pm

Gabriel
"Dann hättest du dir halt was anziehen sollen... aber du kannst mein Shirt haben", murmelte ich, während ich versuchte, mir mein nicht vorhandenes Shirt auszuziehen, was ich schließlich mit einem leisen "oh" realisierte.
In der Hoffnung, dass Finn es nicht bemerkt hatte, ging ich schnell dazu über, eine Decke von irgendwo herauszuziehen, diese über Finn zu werfen und mich dann neben ihn darunter zu verkriechen. Schnell genug war mir aber klar geworden, dass es eben doch zu warm dafür war. Also zerrte ich die Decke sehr umständlich wieder von uns und schaffte es schlussendlich, mit einem Arm, einem Bein und dem Kopf auf Finn liegen zu bleiben.
"Also ich finds ganz bequem... kalt ist dir auch nicht mehr, oder?", nuschelte ich müde gegen seine Haut. Wenn er nicht schnell genug antwortet, würde ich hier echt in Sekundenschnelle einschlafen.
avatar
MyMilo

Anzahl der Beiträge : 2330
Anmeldedatum : 12.03.15
Ort : a dandelion field in the middle of Ireland

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Le Roleplay

Beitrag von DanDaniel am Mi Dez 28, 2016 10:13 pm

Finn
"Hmm~" machte ich nur lächelnd und umarmte Gab. Das war gemütlich, am liebsten würde ich immer so schlafen. "Du bist jetzt mein Kuscheltier. Mein Teddybär. Okay~?" beschloss ich zufrieden. Einen Widerspruch würde ich sowieso nicht zulassen, also schloss ich die Augen und lies mich langsam in die sich drehende Welt zwischen Schlaf und Alkohol treiben.
avatar
DanDaniel
Admin

Anzahl der Beiträge : 3288
Anmeldedatum : 23.02.15
Ort : flying over a field of flowers with the vision of a butterfly, searching for one that can join in

Benutzerprofil anzeigen http://crazyfussles.forumieren.net

Nach oben Nach unten

Re: Le Roleplay

Beitrag von MyMilo am Mi Dez 28, 2016 10:42 pm

Gabriel
Und doch konnte ich schwören, dass ich etwas gehört und einen Schatten am Eingang gesehen hatte, kurz nachdem ich aufgewacht war. Aber was wollte man uns schon klauen... wir hatten ja eigentlich nichts.
Leise gähnte ich und sah an meiner "Matratze" hoch. Die schlief aber auch echt wie ein Weltmeister, musste ich sagen. Und umklammerte mich genauso fest. Nicht, dass ich es unbequem fand, aber die ganze Sache hatte eben doch einen kleinen Haken.
"Finn... dein Teddy muss dringendst aufs Klo", flüsterte ich verzweifelt. Auch wenn ich ihn wahrscheinlich nicht wecken würde, wollte ich ihn trotzdem nicht stören, was eigentlich überhaupt keinen Sinn machte.
Nach etwas mentalem Ringen mit mir selbst packte ich vorsichtig Finns Arme und begann, sie von mir zu lösen, bis ich schlussendlich aufstehen konnte. Nachdem ich auf die harte Tour meine Augen wieder ans Sonnenlicht gewöhnt hatte, schleppte ich mich zu den zweitklassigen Toiletten.
Was war denn mit diesem Mädchen los? Musste die mich so anstarren? Es ist doch nicht meine Schuld, dass es schon Morgen ist...
avatar
MyMilo

Anzahl der Beiträge : 2330
Anmeldedatum : 12.03.15
Ort : a dandelion field in the middle of Ireland

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Le Roleplay

Beitrag von DanDaniel am Sa Jan 07, 2017 12:23 am

Finn
Ich wurde wach, weil sich irgendwas veränderte, ich wusste aber nicht, was. Als ich mich dazu entschied, meine Augen zu öffnen, war Gab jedenfalls nicht mehr im Zelt. Ich vermutete, dass er auf dem Klo war, oder im besten Fall Frühstück holen. War jedoch sehr unwahrscheinlich. Als ausgleich für die nicht vorhandene Gesellschaft begann plötzlich mein Handy wie verrückt zu blinken. Als ich es umdrehte, sah ich nur eine kurze Nachricht von meiner Freundin: "Ich will mit dir reden. Um 3 bei mir."

Ich hatte Gab über die Gegebenheiten informiert, sobald er zurück war, und nachdem wir gemeinsam Unser Lager abgebaut hatten und es zurück zu seinem Haus geschafft hatten, war es auch schon Zeit für mich, wieder zu gehen.
Ich wusste zwar ehrlich gesagt nicht, über was sie bitte reden wollte, aber so was klang einfach nie positiv, also war ich doch ein wenig nervös, als ich vor ihrer Tür stand und klingelte. Sie hatte innerhalb von Sekunden geöffnet, und ihr Gesicht sah nicht gerade zufrieden aus. Den Grund für meine Anwesenheit enthielt sie mir aber jedenfalls vor, stattdessen dirrigierte sie mich ins Wohnzimmer und wies an, dass ich mich setzen sollte. Sie selbst lehnte neben dem Fernseher and der Wand, tippte ungeduldig mit ihrem Finger auf die verschränkten Arme und sah mich an, als wüsste ich genau um was es ging und sollte mich entschuldigen. So ging das eine Weile, bis ich mich dazu entschied, zu fragen, was denn jetzt los sei, nur damit sie mir in dem Moment in dem ich den Mund öffnete das Wort abschnitt.
"Bit du jetzt schwul oder was?"
Ich erstarrte für einen Moment und sah sie mit hochgehobenen Augenbrauen an. Ich musste für mich selbst ehrlich zugeben dass ich nicht sagen konnte dass ich nicht wusste wie sie auf die Idee kam, aber nochmal ehrlich zugegeben, wusste ich nicht wie sie auf die Idee kam. Immerhin hatte sie von mir in den letzten Monaten absolut nichts mitbekommen, außer der Nacht die ich hier gewesen war. Also sah ich sie einen Moment lang mit einem "ist das dein Ernst" Blick an, bis sie sich zu erklären begann. "Ich hab' euch heute Morgen gesehen, du brauchst gar nicht so zu tun. Was zum Teufel ist in Japan mit dir passiert?"
Ach so, okay... Wenn ich mich richtig erinnerte, dann hatte Gab wohl vergangene Nacht halb auf mir geschlafen. Und dabei hatten wir wohl keine Shirts angehabt. Aber dass das alles war, musste ihr jetzt erstmal beigebracht werden. "Okay, alles klar, das war nichts. Wir haben nur geschlafen, ..." Ich wollte noch weiter sprechen, wurde aber wieder unterbrochen. "Ja, Finn, genau, ihr habt nur geschlafen, ohne T-shirt, aufeinander. Das ist doch nicht normal, das ist, das ist..." Sie sprach den Satz nicht zu Ende, aber machte ein dermaßen angeekeltes Gesicht und schüttelte den Kopf, dass ich meinte, in der Ferne May einen Tisch umwerfen zu hören, um eine Ansprache zu halten. Und beim Gedanken an May wurde meine Verzweiflung darüber dass sie sich nicht überzeugen ließ irgendwie vom Tisch gewischt. Stattdessen fühlte ich, wie sich meine Augenbrauen zusammenzogen und sich in meinem Bauch so etwas wie Wit zusammenbraute. Dass ihr der Gedanken nicht gefiel, betrogen zu werden, war klar, das konnte ich natürlich verstehen. Aber dass sie so reagierte... Ich wusste nicht, wie ich das vor Japan gesehen hätte, aber jetzt, wo May quasi meine zweite und bessere Mutter war und ich mir selbst nicht mehr ganz sicher war, was genau eigentlich los war, so gesagt, wurde mir klar, dass ich mit so einer Person keine Sekunde länger in einem Raum bleiben wollte. Egal wieviele Erinnerungen wir teilten und wie sehr ich sie davor gemocht hatte. Das zerstörte für mich einfach den Hauch einer Chance auf eine positive Beziehung.
"Weißt du was?", meinte ich schließlich nach einem weiteren Moment der Stille trocken und stand auf. "Wenn du so denkst, dann sollte ich besser gehen."
Und das wars dann wohl. Anscheinend war sie danach zu sprachlos, oder zu eingeschnappt, um mich noch irgendwie aufzuhalten. Oder sie nahm mich einfach nicht ernst. Also verließ ich das Haus und Lief noch zwei Straßen weiter, bevor ich mir einen Platz zum sitzen suchte und ein Taxi rief.

Auch wenn ich gerade hauptsächlich wütend auf sie war, kam ich natürlich auch nicht ganz unberührt von der Sache davon, und bis ich an Gabs Tür klingelte, hatten meine Augen Polizeikontrollenpotenzial. Sie war eben meine Freundin gewesen, dazu noch die erste, und trotz allen Zweifeln die ich gehabt hatte, hatte ich ihr vertraut und geglaubt, sie sei jemand, für den es sich gelohnt hatte, sich den Kopf zu zerbrechen und jede Woche anstatt einmal genug Schlaf zu bekommen eine ellenlange Mail zu schreiben, oder bis in alle Ewigkeit zu unmöglichen Tageszeiten zu skypen. Aber anscheinend hatte ich mich getäuscht.
avatar
DanDaniel
Admin

Anzahl der Beiträge : 3288
Anmeldedatum : 23.02.15
Ort : flying over a field of flowers with the vision of a butterfly, searching for one that can join in

Benutzerprofil anzeigen http://crazyfussles.forumieren.net

Nach oben Nach unten

Re: Le Roleplay

Beitrag von MyMilo am Sa Jan 07, 2017 12:44 am

Gabriel
Mein bislang äußerst friedliches Nachmittagsschläfchen - ich war eben doch noch etwas erschöpft von gestern - wurde abrupt unterbrochen, als die Klingel die zum Schlafen notwendige Stille durchriss.
Verwuschelt und verwirrt öffnete ich die Tür, woraufhin diese mir fast ins Gesicht geschlagen wurde, so schnell drängte sich mein Besucher in meine Privatsphäre. Ich wollte ihn noch davon abhalten, in mein Haus einzubrechen, klappte den Mund aber doch zu, als ich erkannte, dass Finn gerade so reingestürmt war.
"Ähm... komm rein?", murmelte ich, während ich die Tür schloss. Nicht wissend, was ich mit dem plötzlichen Besuch anfangen soll, brachte ich einfach zwei Gläser Wasser zum Couchtisch rüber. Ich schaffte es sogar, irgendwo eine Packung Chips zu finden und setzte mich mit ihr zu Finn aufs Sofa.
Während ich mir die längeren Strähnen, die mich gerade störten, zu einer Art Palme über meinem Kopf zusammenband, musterte ich Finn. Er war sichtlich angepisst. Musste wohl etwas mit seiner Freundin zu tun haben, er war vermutlich gerade bei ihr.
"Also, willst du zuerst darüber reden oder soll ich dich gleich in den Arm nehmen und dir gut zureden?", fragte ich skeptisch.
avatar
MyMilo

Anzahl der Beiträge : 2330
Anmeldedatum : 12.03.15
Ort : a dandelion field in the middle of Ireland

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Le Roleplay

Beitrag von DanDaniel am Sa Jan 07, 2017 7:54 pm

Finn
"Sie hat jeden der mir etwas bedeutet beleidigt ohne etwas zu sagen. Außer vielleicht meine Schwester. Also nein, ich habe nicht das Bedürfnis, über irgendwas zu reden." fasste ich die letzte halbe Stunde zusammen während ich angespannt auf der Couch saß. Einen Moment lang starrte ich mein Wasserglas an und versucht, immer noch sauer zu sein, aber das funktionierte nicht wirklich, also wandte ich mich nach wenigen Sekunden mit einem hilflosen Blick Gab zu.
"Aber eine Umarmung wäre schon cool, schätze ich." meinte ich schließlich ein wenig verlegen.
avatar
DanDaniel
Admin

Anzahl der Beiträge : 3288
Anmeldedatum : 23.02.15
Ort : flying over a field of flowers with the vision of a butterfly, searching for one that can join in

Benutzerprofil anzeigen http://crazyfussles.forumieren.net

Nach oben Nach unten

Re: Le Roleplay

Beitrag von MyMilo am Sa Jan 07, 2017 8:37 pm

Gabriel
Auf die letzte Bemerkung hin erhellte sich mein Gesichtsausdruck wieder und ich ließ mich nicht zweimal bitten, seiner Anfrage nachzugehen. Ich musste nicht mal mehr etwas machen, als ich meine Arme ausbreitete, Finn kam schon von selbst in meine Richtung geflogen.
Seufzend umschloss ich ihn in meinen Armen und legte meine Wange auf seinem Kopf ab. Was die wohl verbrochen hat? Jedenfalls musste es so schlimm für ihn gewesen sein, dass er nicht mal mit mir darüber reden wollte. Das ließ schließlich auch in mir ein wenig Wut aufsteigen, er war immer so gut zu ihr, und dann zieht sie sowas ab? Was auch immer das war.
avatar
MyMilo

Anzahl der Beiträge : 2330
Anmeldedatum : 12.03.15
Ort : a dandelion field in the middle of Ireland

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Le Roleplay

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 26 von 34 Zurück  1 ... 14 ... 25, 26, 27 ... 30 ... 34  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten